Brother stellt neue Drucker vor (Teil 7)

Funktionale Highlights aus dem Hause Brother sind die brandneuen Drucker MFC-J5920DW und MFC-J6925DW in jedem Fall. Gerade in Anbetracht der mitunter sehr hohen Druckkosten, von denen so viele Existenzgründer, Jungunternehmer, erfahrene Geschäftsleute, aber auch private Verbraucher in wachsendem Maße betroffen sind, ist Handlungsbedarf gefragt. Entsprechend kreativ waren die Entwickler im Hause Brother bei den beiden neuen Modellen.

Brother MFC-J5920DW

Mit dem Brother MFC-J5920DW wurde ein Business-Tintenstrahldrucker konzeptioniert, der sich durch einen relativ günstigen Anschaffungspreis sowie durch ungemein niedrige Folgekosten auszeichnet. Aber nicht nur mit Blick auf die beträchtliche Kostenersparnis ist der Brother MFC-J5920DW bemerkenswert, sondern auch in ökologischer Hinsicht. Fakt ist, dass er laut Hersteller keine Feinstaub-Emissionen und bis zu 84% weniger Lärm als vergleichbare Lasergeräte verursacht. Interessanterweise ist, dass dieser beeindruckend leistungsstarke Multifunktionsdrucker BSI-unterstützt (Brother Solution Interface), wodurch der Brother MFC-J5920DW nicht zuletzt auch kompatibel mit dem b-guard Druckmanagement aus dem Hause Brother ist.

Die Vorteile des MFC-J5920DW im Überblick:

– Die ökologischen Aspekte können sich sehen lassen
– Keine Feinstaub-Emissionen und bis zu 84 Prozent weniger Lärm
– 22 DIN-A4-Seiten (S/W) und 20 Farbseiten (max.) bei DIN A4
– Attraktive Optik in schwarz
– Interessantes Preis-/Leistungsverhältnis und niedrige Folgekosten für Druckertinte

Brother MFC-J6925DW

Zwar ist der Brother MFC-J6925DW im Vergleich zum Brother MFC-J5920DW in der Anschaffung ein wenig teurer, jedoch hat man es bei diesem Gerät mit einem echten 4-in-1 Business-Ink Multifunktionsgerät der Spitzenklasse zutun. Auch diesen Brother Tintenstrahldrucker zeichnet die erhebliche Reduzierung mit Blick auf Feinstaub-Emissionen aus. Jedoch bietet das höherpreisige Modell ein erhöhtes Leistungsportfolio, wenn es um das Druckvolumen am Arbeitsplatz geht.

Wer sich für die Anschaffung des Brother MFC-J5920DW Druckers entscheidet, der profitiert von einem niedrigeren Stromverbrauch, als es bei den meisten anderen vergleichbaren Druckern der Fall ist. Überhaupt spricht die besondere Energieeffizienz für sich. Bis zu 84 Prozent weniger Lärm – auch das ist nicht nur in kleinen, sondern auch in größeren Büros ein echter Vorteil. Auch das funktionale Duplex ADF Feature mit der Dual CIS Scaneinheit vereinfacht das Drucken im Homeoffice sowie auf gewerblicher Ebene ungemein.

Die Vorteile des MFC-J6926DW im Überblick:

– Deutliche reduzierter Energieverbrauch
– Keine Feinstaub-Emissionen und bis zu 84 Prozent weniger Lärm
– 22 DIN-A4-Seiten (S/W) und 20 Farbseiten (max.) bei DIN A4 und DIN A3
– Stylisches Design in weiß
– Interessantes Preis-/Leistungsverhältnis und niedrige Folgekosten für Druckertinte

Eines haben beide Brother-Drucker gemeinsam: Es ist ohne weiteres möglich, bis zu 22 ISO-Seiten in der Minute in schwarz-weiß zu drucken. Immerhin 20 DIN A4 Seiten in Farbe sind es, die sich sowohl mit dem einen, als auch mit dem anderen Drucker erzeugen lassen.

Das kann der „Big Brother“ besser?

Für größere Bruder MFC-J6925DW spricht darüber hinaus das flexible Papiermanagement. In dieser Hinsicht sind die 2 x 250 Blatt Papierkassetten sowie der praktische Einzelblatteinzug von zentraler Bedeutung. Eben in diesem Bereich ist der kleine aber feine Unterschied zwischen den funktionalen Druckerinnovationen von Brother. Mit dem Brother MFC-J6925DW Drucker kann man sämtliche Funktionen, die man von einem leistungsstarken Drucker erwartet, also Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen sowie Duplexdrucke selbstverständlich auch im Format DIN A3 ausführen. Wenn es im Geschäft schnell und effizient gehen soll, liegt man jedoch mit beiden Geräten in jedem Fall richtig.

Die richtigen Druckerpatronen für Brother Drucker – günstig und effizient

Wenn es um die Reduzierung von Druckkosten geht, kommt es darauf an, Druckerpatronen für Brother Drucker günstig kaufen zu können. So sind die passenden Druckerpatronen für Brother MFC-J5920DW die leistungsstarken Tintenpatronen LC-22EBK (Schwarz), LC-22EC (Cyan), LC-22EM (Magenta) und LC-22EY (Gelb) bereits im Lieferumfang enthalten und auch die Druckerpatronen für den Brother MFC-J6925DW LC-12EBK (Schwarz), LC-12EC (Cyan), LC-12EM (Magenta) und LC-12EY (Gelb) sind schon mit dabei und punkten – ebenso wie die Patronen für den Brother MFC J5920DW – durch ihre Kapazität von bis zu 1.200 bzw. 2.400 Seiten nach ISO IEC 24711. Und sollte sich die Farbe irgendwann dem Ende neigen, so findet man die passenden Brother Druckerpatronen in unserem Onlineshop!

Unser Fazit

Es gibt wahrlich viele gute Gründe, um sich für einen dieser beiden Produktinnovationen von Brother zu entscheiden. Wer sich im Homeoffice oder im stressigen Büroalltag eines großen Unternehmens mehr Effizienz und Qualität sowie nicht zuletzt auch eine höhere Energieersparnis wünscht, der ist mit dem Brother MFC-J6925DW oder Brother MFC-J5920DW bestens beraten.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
www.hd-toner.de

 

Brother stellt neue Drucker vor (Teil 7)

3 Gedanken zu „Brother stellt neue Drucker vor (Teil 7)

  • 6. Juni 2015 um 17:41
    Permalink

    Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Die neuen Modelle hören sich durchaus interessant an. Den Vergleich zwischen diesen neuen Druckern, den Sie gezogen haben finde ich sehr hilfreich.

    Antworten
  • 31. Oktober 2015 um 21:48
    Permalink

    Hallo – könnt ihr mit den Mehrnutzen bzw. die konkreten Verbesserungen / Unterschiede vom 6925 zum 6920 Modell aufzeigen? Ich habe da irgendwie nichts gefunden…

    Vielen Dank und Liebe Grüsse 🙂

    Antworten
    • 2. November 2015 um 8:47
      Permalink

      Hallo,
      für technische Fragen zu den einzelnen Geräten hilft Ihnen gerne der Brother-Support weiter.

      Ihr HD-Toner Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.