Dokumente richtig scannen: Worauf sollte man dabei achten?

 

Mit einem eigenen Scanner lassen sich nicht nur Fotos und Grafiken digitalisieren, sondern auch Kopien können mit Hilfe der Hardware ohne großen Aufwand am eigenen Rechner angefertigt werden. Damit das Ergebnis am Ende auch qualitativ überzeugt, sollten bei der Wahl der Hardware sowie der konkreten Anwendung einige wichtige Faktoren beachtet werden. Welche das genau sind, erfährt man in unserem neuen Blogartikel.

Für welche Zwecke werden Scanner heute am häufigsten benutzt?

Egal ob für die Arbeit oder den Heimbedarf: Der eigene Scanner wird heute gleich für eine ganze Reihe an Anwendungszwecken genutzt. So ist der Scanner zum Beispiel eine optimale Wahl, wenn ein Dokument kurzfristig und in geringer Auflage kopiert werden muss. Auch für die Digitalisierung von Bildern wie Fotografien oder Abbildungen aus Büchern, ist der hauseigene Scanner ein nützliches Werkzeug. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise hochwertige Fotos in den Computer übertragen und anschließend in die digitalen Unterlagen wie Bewertungsunterlagen, Fachberichte, Abschlussarbeiten, etc. integrieren.

Welche technischen Faktoren spielen bei der Wahl des Scanners eine Rolle?

Grundsätzlich zählen heute sogenannte Multifunktionsdrucker im privaten Bereich mit Abstand zu den beliebtesten Geräten. Hardware dieser Art überzeugt vor allem durch ihre praktischen Vorteile da sie Scanner, Drucker und Faxgerät in einem Produkt miteinander vereinen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die hohe Funktionalität in der Regel zu Lasten der Qualität der Einzelkomponenten geht. Wer also einen Scanner kaufen möchte, der vor allem durch seine Qualität in Bezug auf Farbwiedergabe, Auflösung und Verarbeitung überzeugt, sollte besser zu einem Einzelgerät wie beispielsweise einem Flachbettscanner greifen.

Wie kann der Nutzer das Scanergebnis beeinflussen?

Neben der Hardware haben auch die korrekte Durchführung sowie die verwendete Scanner-Software einen direkten Einfluss auf die Qualität des Ergebnisses. Wer Dokumente richtig scannen möchte, sollte daher unbedingt auf eine korrekte Positionierung der Schriftstücke im Scanner achten, welche sich in der Regel anhand von entsprechenden Markierungen erkennen lässt. Weiterhin sollte die Auflagefläche des Scanners regelmäßig mit passenden Reinigungsprodukten von Verschmutzungen befreit werden, da diese die Qualität maßgeblich beeinträchtigen können. Hinsichtlich der Software ist darauf zu achten, dass das genutzte Programm zu einhundert Prozent mit dem verwendeten Gerät kompatibel ist.

Gescannte Dokumente ausdrucken – Was gibt es zu beachten?

Wer Dokumente scannen möchte, um diese im Nachhinein wieder ausdrucken zu können, sollte ebenfalls ein besonderes Augenmerk auf das Druckerequipment wie Toner oder Druckerpatronen werfen. Denn egal wie hochwertig die digitale Vorlage aus dem Scanner auch ist, durch die Benutzung von minderwertigem Bürobedarf kann das ausgedruckte Dokument schnell zur Enttäuschung werden. Aus diesem Grund sollte immer nur hochwertiges Bürobedarf bzw. Druckerzubehör beim Drucken von qualitativen Scans genutzt werden, wie er bei uns im Onlineshop angeboten wird.

Was gibt es beim Kauf eines Scanners zu beachten?

Grundsätzlich sollte der Scanner immer nach dem eigenen Bedarf ausgewählt werden. So braucht jemand, der zum Beispiel nur gelegentlich eine schnelle Kopie von allgemeinen Dokumenten anfertigen möchte, nicht unbedingt ein hochpreisiges High-End-Modell. Hier erweist sich in der Regel ein standardmäßiges Multifunktionsgerät als die bessere Alternative. Wer hingegen Scans mit einer außerordentlich hohen Bildqualität für private oder geschäftliche Zwecke benötigt, sollte sich besser im Segment der Stand-Alone-Geräte umschauen. Ein guter Anhaltspunkt bei der Auswahl ist in jedem Fall ein ausführlicher Scanner-Test, wie beispielsweise aus einer Fachzeitschrift für Computer-Hardware.

Dokumente richtig scannen im Fazit

Das Einsatzgebiet eines Scanners ist äußerst vielseitig und reicht vom einfachen Hausgebrauch bis hin zur professionellen Digitalisierung von Dokumenten. Aus finanziellen Gründen sollte das Gerät daher immer nach dem persönlichen Nutzungszweck ausgewählt werden. Für den privaten Bereich ist dabei ein einfacher Multifunktionsdrucker in der Regel völlig ausreichend, wohingegen bei professionellen Anwendungen qualitative Stand-Alone-Scanner zu bevorzugen sind.

Mit kontrastreichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
www.hd-toner.de

Dokumente richtig scannen: Worauf sollte man dabei achten?

Ein Gedanke zu „Dokumente richtig scannen: Worauf sollte man dabei achten?

  • 24. Januar 2017 um 15:02
    Permalink

    Hallo,

    ich persönlich habe so eine Multifunktionsgerät mit Scanner von Canon. Der Drucker ist erstklassig, aber der Scanner ist eher… naja… also wenn man keine Möglichkeit zur Nachbearbeitung hat sehr grau und der Kontrast sehr schlecht. Da muss man eigentlich immer noch mal mit Photoshop oder so ran. Naja, dafür hat die Kiste auch nur 60 Euro gekostet 😉

    VG Winnie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.