Drucker zieht Papier schief ein – Was kann man dagegen tun?

Es passiert häufig völlig unerwartet: Man möchte nur noch eben schnell ein Dokument ausdrucken, doch plötzlich zieht der Drucker das Papier nicht mehr richtig ein und verweigert in der Folge seinen Dienst. Ein schiefer Papiereinzug gehört dabei zu einem der häufigsten Probleme und kann die Nerven des Nutzers ausgiebig strapazieren. Doch wie kommt es eigentlich zu diesem Szenario und welche Lösungen gibt es?

Drucker zieht Papier schief ein: Was ist die Ursache?

In den meisten Fällen ist ein schiefer Einzug auf simple Anwendungsfehler zurückzuführen, die häufig mit der falschen Einlage vom Druckerpapier zusammenhängen. Aus diesem Grund sollte zuerst überprüft werden, ob das Papier auch korrekt in dem dafür vorgesehenen Fach eingelegt wurde. In der Regel verfügen moderne Drucker über spezielle Schieberegler, welche exakt an den Kanten des Blätterstapels anliegen müssen. Ist dies nicht der Fall, kann sich das hintere Ende des Papieres beim Einziehen bewegen, sodass es eine schiefe Position einnimmt. Eine weitere Fehlerursache können auch Fremdkörper im Einzug sein, wie beispielsweise ein Bleistift oder eine Büroklammer, welche versehentlich in das Papierfach gefallen ist. Neben den genannten Fehlerquellen kann weiterhin eine abgenutzte oder verschmutzte Papiereinzugswalze der Grund für den schiefen Papiereinzug sein. Ist die Rolle verschmutzt, sollte sie mit einem trockenen sowie fusselfreien Tuch sorgfältig gereinigt werden. Sind Abnutzungen Schuld am Fehler, hilft in der Regel nur ein Austausch der Walze.

Drucker zieht Papier schief ein: Papiertyp überprüfen

Wurde kein Anwendungsfehler und auch kein technischer Defekt festgestellt, so könnte das Papier selbst die Quelle des Fehlers sein. Wird ein Papier eingelegt, für das die Mechanik des Druckers nicht ausgelegt ist, kann häufig ein schiefes Einziehen der Blätter die Folge sein. Aufgrund der großen Anzahl an Papiersorten auf dem Markt kommt es nicht selten vor, dass Kunden überfordert sind und auf die Schnelle zum falschen Produkt greifen. Es sollte also genau geprüft werden, welche Papiertypen der Drucker verarbeiten kann und auf entsprechende Faktoren – wie beispielsweise Papiergewicht und Beschichtung – geachtet werden. Insbesondere Papiere mit glatter Oberflächenbeschichtungen benötigen besonders griffige Rollen für den Einzug und können daher schnell Probleme machen. Weiterhin sollte unbedingt auf die Verwendung von Billigpapier verzichtet werden, da dieses häufig eine minderwertige Qualität aufweist. So kann es vorkommen, dass sich bei günstigem Papier Faserreste – beispielsweise aufgrund von unsauberen Schnittkanten – lösen und die mechanischen Elemente des Einzugs verunreinigen, sodass die Funktion beeinträchtigt wird.

Drucker zieht Papier schief ein: Weitere Maßnahmen zur Fehlerbehebung

Sollte der Drucker das Papier immer noch falsch einziehen, so könnte dies auch an den Druckereinstellungen liegen. Ein Klassiker ist hier zum Beispiel, wenn Fotopapier bedruckt werden soll und in den Optionen aber die Standardeinstellungen aktiviert sind. In diesem Fall ist ein schiefer Papiereinzug inklusive Papierstau nicht selten, weshalb die Einstellungen immer korrekt an das entsprechende Vorhaben angepasst werden sollten. Hierfür sollte der Druck im Vorfeld in den Treiberanpassungen vorbereitet werden. Wer sich nicht sicher ist, wie die korrekten Einstellungen durchgeführt werden, sollte einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, in der sich sämtliche Informationen wiederfinden lassen sollten. Falls alles nichts hilft und der Drucker trotz korrekter Einstellung, richtigem Papier und funktionierenden Walzen immer noch die Blätter falsch einzieht, sollte eine Reparatur in Betracht gezogen werden. Hierbei ist es wichtig, dass sich das Gerät noch im Garantiezeitraum befindet, da ansonsten die Reparaturkosten in vielen Fällen den Preis einer Neuanschaffung übersteigen. In diesem Szenario ist es dann häufig sinnvoller, den defekten Drucker zu entsorgen und einen neuen Drucker zu kaufen.

Drucker zieht Papier schief ein: Das Fazit

Wird das Papier nicht korrekt eingezogen, kann dies gleich mehrere Ursachen haben, wobei in den meisten Fällen lediglich ein Anwendungsfehler die Schuld an der Misere hat. Aus diesem Grund sollte zuerst die korrekte Position des Papierstapels sowie die Kompatibilität des Papiertyps geprüft werden. Auch die Beschaffenheit der Walzen sowie die Einstellungen der Druckeroptionen sollten im Zuge der Ursachenforschung kontrolliert werden. Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
www.hd-toner.de

 

Drucker zieht Papier schief ein – Was kann man dagegen tun?

Ein Gedanke zu „Drucker zieht Papier schief ein – Was kann man dagegen tun?

  • 27. Dezember 2016 um 18:32
    Permalink

    Danke für das Tutorial – her mir wirklich sehr geholfen. Gerne mehr davon!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.