Kennen Sie das auch? Sie kaufen einen günstigen Printer, dessen Original Druckerpatronen schon bei der Anschaffung halb leer sind. Schnell vergeht die Freude an Ihrem neuen Gerät, denn die Patronen sind beinahe teurer als der Drucker selbst. Sie fragen sich, ob es beim Druckerpatronen kaufen keine billigere Möglichkeit gibt. Sie existiert. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie keine Originalpatronen erwerben müssen.

Originale gehen immer, doch es gibt Alternativen

Es ist immer wieder das Gleiche. Sie wollen einen neuen Drucker erwerben. Das Angebot ist so günstig. Sie greifen zu. Schon nach kurzer Zeit – vielleicht haben Sie nur ein paar Bilder ausgedruckt – gehen die originalen Druckerpatronen zuneige. Sie ärgern sich. Das kann doch nicht wahr sein. Warum konnten Sie nur so dumm sein? Doch Forrest Gump sagte bereits: „Dumm ist, wer Dummes tut.“ Genau das haben sie nicht gemacht. Ihre erste Handlung ist das Suchen bei Google. Wie ist es anderen Kunden ergangen? Schnell merken Sie, Ihr Problem ist kein Einzelfall. Sofort oder nach ein paar weiteren Recherchen finden Sie einen Weg, auch günstige Druckerpatronen erwerben zu können.

Unterschied zwischen Original- und Alternativen Druckerpatronen

Was soll es sein: Original oder Kopie? Vielleicht haben Sie Vorurteile gegenüber nachgemachten Produkten und bevorzugen die Originalfassungen. Das ist völlig menschlich. In diesem Fall können Sie sich jedoch entspannt zurücklehnen. Alternative Druckerpatronen sind genauso gut wie die Originale von Canon, Epson, Hewlett Packard, Lexmark, Brother und Co. Der Unterschied liegt allein darin, dass es sich bei den alternativen bzw. kompatiblen Druckerpatronen um fabrikneue oder rebuilt/ refill Produkte handelt, die in professionellen Fertigungsgängen mit einer vergleichbaren Qualität wie die Originale der Druckerhersteller hergestellt werden. Die kompatiblen Patronen werden nachgebaut und stehen in keiner Verbindung mit den Originalpatronen und deren Herstellern. Im Patentrecht ist eindeutig festgelegt, dass 1:1-Kopien nicht erlaubt sind. Daher sind die kompatiblen Patronen immer ein wenig anders, können aber dank ihrer Kompatibilität genauso in den auf dem Weltmarkt angebotenen Druckern eingesetzt werden. Lange Rede – kurzer Sinn: Es gibt Alternativen.

Darum muss es nicht immer ein Original sein

Originale können sehr teuer sein. Das haben Sie vielleicht schon selbst erleben müssen. Gerade bei Multifunktionsgeräten, die neben dem Druck auch das Kopieren anbieten, können die Ausgaben für Originalpatronen ein großes Budget beanspruchen. Mit kompatiblen bzw. alternativen Druckerpatronen erhalten Sie eine vergleichbare Qualität zu einem mitunter deutlich günstigerem Preis. Nachgebaute Produkte gibt es in verschiedenen Varianten. Sie haben die Wahl zwischen Einweg-Tintenpatronen und Toner, die Sie einmal gebrauchen können, und Refill-Produkte, die mehrfach neu befüllt werden können. Dies spart weitere Kosten, da Sie nur die Farbe kaufen müssen. Allerdings müssen Sie diese selbst auffüllen. Im Gegensatz dazu haben Sie es bei einer Original Druckertinte nur mit einem Hersteller zu tun, der seine Produkte optimal aufeinander abstimmt.

Darauf müssen Sie beim Kauf alternativer Druckerpatronen achten

In verschiedenen Tests und Vergleichen haben die kompatiblen Druckerpatronen einen sehr guten bis gleichwertigen Eindruck hinterlassen wie die Originale. Die Ersparnis lag dabei bei bis zu 70 Prozent. Sie können eine Menge Geld sparen und die gleiche Qualität bekommen, falls Sie sich für eine alternative Druckertinte entscheiden.
Wenn Sie Ihre Tintenpatronen kaufen wollen, müssen Sie allerdings etwas beachten. Es gibt schwarze Schafe. Firmen aus Asien bieten billige und minderwertige Ware an. Doch die meisten Alternativprodukte sind absolut hochwertig und günstig. Jedes Mal, wenn Sie Ihre Druckertinte kaufen, sollten Sie sich an seriöse Ratgeber und Anbieter halten, die Ihnen einen professionellen Service und eine ebenso hochwertige Qualität bieten können. Dann werden Sie viel Geld sparen und Ihre Freude mit Ihrem Drucker haben.

Ihr HD-Toner Team

Druckerfarbe: Muss es immer das Original sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.