Farblaserdrucker kaufen: Für wen lohnt sich die Anschaffung?

 

Wer sich einen neuen Drucker kauft, erlebt häufig die sprichwörtliche Qual der Wahl, da das Angebot in diesem Segment besonders breit gefächert ist. So umfasst die Auswahl eine Vielzahl an Geräten, die sich hinsichtlich ihres technischen Aufbaus mehr oder weniger stark voneinander unterscheiden. Insbesondere Farblaserdrucker und Tintenstrahldrucker stehen derzeit bei den Konsumenten hoch im Kurs. Doch wo liegen eigentlich die Unterschiede und für wen lohnt sich welcher Drucker?

In welchen Bereichen sind Farblaserdrucker besonders gefragt?

Der Farblaserdrucker ist vor allem im professionellen Unternehmensbereich eine beliebte Lösung, was überwiegend an der positiven Wirtschaftlichkeit sowie der hohen Qualität bei spezifischen Druckaufgaben liegt. So ist der Leistungsumfang bei Farblaserdruckern äußerst hoch und ermöglicht die Produktion hoher Auflagenzahlen innerhalb kürzester Zeit. Ein weiterer Pluspunkt: Die Kosten pro Blatt fallen bei Geräten mit Lasertechnologie besonders gering aus. Farblaserdrucker sind zudem hinsichtlich ihrer Druckqualität bei bunten Texten und Geschäftsgrafiken weitestgehend konkurrenzlos, da die Technologie eine exzellente Konturschärfe ermöglicht. Aus diesem Grund gehören Laserdrucker in vielen Unternehmen zum absoluten Standard und stellen auch für zahlreiche Druckereien die Arbeitsgrundlage dar.

Welche Vor- und Nachteile haben Farblaserdrucker gegenüber Tintenstrahldruckern?

Ebenso wie die Druckkosten pro Blatt fallen auch die Wartungskosten bei Laserdruckern verhältnismäßig gering aus, da die Tonerkartuschen im Inneren problemlos längere Standperioden ohne Schäden überstehen können. Druckerpatronen mit Tinte hingegen können bei Nichtbenutzung hingegen schnell austrocknen, sodass in der Regel nur noch ein Austausch weiterhilft. Ein weiterer Vorteil von Farblaserdruckern ist die hohe Resistenz der Ausdrucke gegenüber Umwelteinflüssen. So sind die Druckerzeugnisse absolut wischfest und reagieren unempfindlich auf Feuchtigkeit. Gedruckte Dokumente aus einem Multifunktionsdrucker mit Tintenstrahltechnik sind hier deutlich empfindlicher, weshalb sie nur bedingt im Außenbereich eingesetzt werden können. Einen klaren Nachteil zeigen Farblaserdrucker jedoch beim Drucken von Fotos und Bildern. Hier sind die Farben und der Kontrast deutlich weniger intensiv als bei einem Tintenstrahldruck auf entsprechendem speziellem Fotopapier.

Farblaserdrucker kaufen: Lohnt sich die Anschaffung für Privatleute

Grundsätzlich kann der Kauf eines Farblaserdruckers auch für Privatleute interessant sein, insofern die individuellen Voraussetzungen dafür stimmen. Das entscheidende Kriterium sollte hier das eigene Nutzungsverhalten sein, denn nur wer die Vorteile der Technologie wirklich ausnutzen kann, profitiert letztendlich auch von der Anschaffung. So ist ein Farblaserdrucker ideal für Nutzer geeignet, die zum Beispiel für die Arbeit im Home-Office viele Dokumente mit bunten Grafiken am eigenen Drucker erstellen. Weiterhin sind die Geräte eine hervorragende Lösung, um farbenfrohe Handouts und Flyer in Eigenregie zu produzieren. Wer allerdings seinen Drucker hauptsächlich für das Ausdrucken der alljährlichen Urlaubsfotos nutzt, ist besser mit einem Gerät beraten, das mit der Hilfe von Druckertinte brillante Farben erzeugen kann.

Was gibt es beim Kauf eines Farblaserdruckers zu beachten?

Statt klassischer Tinte kommt bei Farblaserdruckern ein spezieller Toner zum Einsatz, der aus einem sehr feinkörnigen Pulver besteht. Toner für Laserdrucker können im Betrieb und bei mangelnder Belüftung zu einer Feinstaubbelastung führen. Wer hier auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte zusätzlich einen Feinstaubfilter für Laserdrucker installieren. Weiterhin ist darauf zu achten, dass der Funktionsumfang des Druckers entsprechend der eigenen Anforderungen ausgewählt wird. So braucht ein Nutzer, der seinen Drucker alleine und ausschließlich am eigenen Computer nutzt, zum Beispiel nicht zwangsläufig ein Gerät mit WLAN-Unterstützung, welches in der Regel teurer als ein kabelgebundenes Exemplar ist.

Das Fazit

Farblaserdrucker überzeugen in erster Linie durch ihre geringen Betriebskosten, weshalb sie insbesondere im professionellen Bereich ein hohes Ansehen genießen. Wer sich für ein Gerät mit Lasertechnik entscheidet, sollte unbedingt auch auf passendes und hochwertiges Druckerzubehör wie unter Toner für Laserdrucker achten.

Mit farbigen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
www.hd-toner.de

Farblaserdrucker kaufen: Für wen lohnt sich die Anschaffung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.