Hilfe, Druckerpatrone eingetrocknet! Was kann man tun?

Nahezu jeder Haushalt in Deutschland, der mit einem Computer ausgestattet ist, verfügt über einen Drucker. In Zeiten des verstärkten Mailverkehrs wird die klassische Druckertinte jedoch immer seltener benötigt, was die Gefahr in sich birgt, dass die Druckerpatrone eintrocknet. Dies wird zumeist immer dann deutlich, wenn der Drucker doch tatsächlich einmal benötigt wird und nicht die gewünschten Druckerzeugnisse liefern kann. Ist es jedoch immer erforderlich neue Druckerpatronen kaufen zu müssen oder gibt es einfache Tricks um die Druckerpatronen wieder fit zu bekommen? Gerade bei neueren Druckermodellen sind die Tintenpatronen oftmals enorm kostenintensiv, sodass der Anwender durchaus ansehnliche Geldsummen investieren muss um die neue Druckerpatrone kaufen zu können. Wir zeigen heute, wie man Abhilfe schaffen kann!

Woran lässt sich eine eingetrocknete Tintenpatrone erkennen?

Das Fatale an der eingetrockneten Drucktinte ist, dass sie zumeist erst dann erkannt wird, wenn man mal wieder ganz eilig etwas ausdrucken möchte. Gerade bei Druckermodellen, die über einen sehr langen Zeitraum nicht genutzt werden, besteht diese Gefahr dass das gewünschte Druckerzeugnis dann schlichtweg nicht auf das Papier gebracht werden kann. Es ist jedoch wichtig die Ursache für die Druckverweigerung des Druckermodells herauszufinden. Kann eine Hardware-Ursache am Drucker selbst ausgeschlossen werden, so sollte zunächst die Drucktinte geprüft werden. Einige Druckerprogramme geben dem Nutzer am PC einen Hinweis, wenn die Druckerpatrone die Störung hervorruft.

Wie kann das Austrocknen der Drucktinte verhindert werden?

Es gibt durchaus Möglichkeiten das Austrocknen der Drucktinte aktiv zu verhindern. Bereits durch den regelmäßigen Druck einer sogenannten Testseite bei längerer Nichtnutzung kann dieser Gefahr effektiv entgegengewirkt werden. Jedoch läuft so mancher Anwender Gefahr dies zu vergessen. Insbesondere bei einer lediglich gelegentlichen Verwendung des Druckers ist diese Methode nicht immer gänzlich zielorientiert, da sie eine aktive Tätigkeit des Anwenders erfordert. Als Geheimtrick gegen das Austrocknen der Patrone gilt in Fachkreisen die Entnahme der Drucktinte. Damit diese vor dem Austrocknen geschützt wird, sollte sie in Folie eingewickelt und im Kühlschrank gelagert werden, jedoch mag es durchaus Anwender geben, die diese Vorgehensweise als unhygienisch empfinden. Dennoch ist diese Methode durchaus hilfreich, um das vorzeige Eintrocknen zu verhindern.

Ist ein Neuerwerb immer zwingend notwendig?

Obgleich die Möglichkeit besteht Druckerpatronen günstig in unserem Onlineshop zu kaufen, so ist ein Neuerwerb nicht stets zwingend erforderlich. Sollte die Patrone mit der Drucktinte tatsächlich eingetrocknet sein, so kann die Druckerfunktion der automatischen Reinigung verwendet werden, um die Patrone möglicherweise wieder funktionsfähig zu machen. Selbst wenn bei dem ersten Durchgang nicht der gewünschte Erfolge eintritt, sollte der Anwender die automatische Druckerreinigung einfach mehrfach durchführen. Die Chance, dass die Drucktinte anschließend wieder verwendet werden kann, steht gut. Sollte die automatische Reinigung auch nach mehreren Durchgängen keinen Erfolg bringen, sollte der Anwender die Drucktinte trotzdem nicht gänzlich abschreiben, sondern noch die manuelle Reinigung der Patrone mit einem Wattestäbchen oder Tuch ins Auge fassen. Wichtig ist lediglich, dass für die manuelle Reinigung lediglich klares, lauwarmes Wasser und ggf. passende Reinigungsprodukte verwendet werden, wobei das Wattestäbchen nur nebelfeucht angewandt wird. Mit ein wenig Geschick lassen sich die Druckpatronen auf diese Weise wieder vollständig funktionsfähig machen.

 

Unser Fazit

Trotz E-Mail, PDF und Internet: Ohne Drucker geht es nicht. Die Druckerfarbe ist und bleibt dabei der Casus Knacksus bei einem Drucker, jedoch muss man Drucktinte nicht bei jedem kleinen Problem gleich komplett entsorgen und erneuern. Um unnötige Kosten zu vermeiden, ist die Austrocknungsprävention besonders wichtig. Werden unsere oben genannten Ratschläge und Tipps beherzigt, kann die Tintenpatrone auf lange Sicht gesehen wesentlich länger und wirtschaftlicher genutzt werden, sodass der Anwender die gewünschten Druckerzeugnisse auch nach längerer Zeit der Nicht-Verwendung in der gewohnten Qualität erzeugen kann, ohne dass der Neuerwerb einer Drucktintenpatrone zwingend erforderlich ist.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
www.hd-toner.de

 

 

Hilfe, Druckerpatrone eingetrocknet! Was kann man tun?

Ein Gedanke zu „Hilfe, Druckerpatrone eingetrocknet! Was kann man tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.