Laserdrucker druckt schwach: Was kann man tun bei blassen Drucken?

 

Die verhältnismäßig hohe Störungsanfälligkeit von Laserdruckern ist vor allem darauf zurückzuführen, dass im Inneren der Geräte zahlreiche Einzelkomponenten vorhanden sind, die während des Betriebes unterschiedliche Fehler verursachen können. Zum Glück lassen sich bestimmte Störungen dabei schnell auf ihre Ursache zurückführen, da es sich bei ihnen um weit verbreitete Probleme handelt. Ein klassisches Beispiel ist hier unter anderem, wenn der Laserdrucker nur noch Dokumente ausgibt, die durch ein blasses Druckbild gekennzeichnet sind.

Laserdrucker druckt schwach: Was sind typische Ursachen für ein blasses Druckbild?

Wenn der eigene Laserdrucker nur noch blasse Ausdrucke liefert, kann dies gleich eine ganze Reihe an Ursachen haben. Die Bandbreite reicht dabei von relativ simplen Fehlern wie leerem Toner bis hin zu komplexeren Störungen wie beispielsweise einer defekten Trommeleinheit. Weiterhin können auch nicht richtig eingesetzte Kartuschen sowie eine ungleichmäßige Verteilung des Toners im Inneren einer Kartusche ausschlaggebend für einen blassen Druck sein. In der Regel lassen sich Fehler mit den Tonerkartuschen durch simple Maßnahmen wie einem erneuten Einsetzen bzw. einem beherzten Schütteln der Kartusche mit nur wenig Aufwand beheben. Treten zusätzlich zum blassen Druckbild weiterhin schmierige Stellen auf dem Ausdruck auf, so kann ebenfalls eine Verschmutzung des Toners die Fehlerquelle sein. Hier schafft eine Säuberung mit einem fusselfreien Tuch und Reinigungsalkohol für gewöhnlich schnell Abhilfe.

Laserdrucker druckt blass: Auch das Papier kann Probleme verursachen

Neben den Tonern und der Bildtrommel, kann ebenfalls das Papier für ein schwaches Druckbild verantwortlich sein. Insbesondere billige Papiersorten erweisen sich hierbei als problematisch, da ihre raue Oberfläche schlechte Haftungseigenschaften aufweist. Zudem neigt minderwertiges Druckerpapier zu einer erhöhten Papierstaub-Emission, die mit der Zeit einzelne Komponenten im Drucker verschmutzen kann. Ein weiteres Problem kann auftauchen, wenn die Restfeuchtigkeit im Papier einen Wert von 50 bis 55 Prozent bei 20 °C übersteigt. So sorgt ein zu hoher Wasseranteil im Papier dafür, dass der Toner nicht richtig auf der Oberfläche haftet und in der Folge ein blasser Ausdruck entsteht. Typische Symptome für Papierprobleme bei Laserdruckern sind blasse Teilflächen auf den gedruckten Dokumenten. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte nur auf qualitatives Druckpapier zurückgreifen, dass laut Herstellerangabe mit dem eigenen Druckgerät kompatibel ist. Bei Feuchtigkeitsproblemen sollte das Papier vor der Verwendung aufgefächert oder in der Nähe einer Wärmequelle platziert werden.

Laserdrucker druckt schwach: Kann es an der Auflösung liegen?

Sollten der Ausdruck gleichmäßig schwach ausgeprägt sein, während sich keine blassen Einzelstellen, Verschmierungen oder Streifen finden lassen, so ist mit hoher Sicherheit eine fehlerhafte Druckauflösung die Ursache des Problems. Insbesondere wenn das gesamte Dokument viel zu hell vom Drucker ausgegeben wird und kräftige Farben nur schwer dargestellt werden, liegt das sehr Wahrscheinlich an einer zu niedrigen Druckauflösung. Dieser Fehler lässt sich relativ simpel mit Hilfe der installierten Drucksoftware und aktueller Druckertreiber aus der Welt schaffen. Für die Behebung sollten Nutzer in den Druckereinstellungen unter dem Punkt „Druckqualität“ eine ausreichend hohe Stufe auswählen und anschließend eine Testseite ausdrucken. Wer hauptsächlich Bilder mit seinem Laserdrucker ausdruckt, sollte bei dieser Gelegenheit in den Einstellungen prüfen, ob der Tonersparmodus aktiviert ist. Der Sparmodus ist zwar bei Texten und ähnlichen Dokumenten eine wertvolle Option, bei dem Ausdruck von Bildern kann er aber dazu führen, dass das Druckbild blass ausfällt.

Unser Fazit

Da ein blasses Druckbild bei Laserdruckern ein Phänomen mit vielen Ursachen sein kann, sollten Nutzer bei der Analyse die Fehlerquellen entsprechend ihrer Komplexität abarbeiten. Hierbei sollte zuerst mit simplen, potenziellen Störungsursachen wie beispielsweise falsch eingesetzten Tonern begonnen werden.

Mit farbenfrohen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
www.hd-toner.de

 

Laserdrucker druckt schwach: Was kann man tun bei blassen Drucken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.