WLAN Drucker – Einfach kabellos drucken

Welcher Drucker soll es sein und auf welche Funktionen legt man besonderen Wert? Die Auswahl an Druckern ist enorm und so fällt es nicht immer einfach, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. WLAN Drucker sind für viele Konsumenten und Unternehmen inzwischen die erste Wahl, doch welche Funktionen sollte der Drucker neben dem kabellosen Zugriff noch aufweisen? Generell kann man sagen, dass ein kabelloses Modell sich in großen und kleinen Büros als gute Entscheidung erweist und durch den Zugriff von verschiedenen Computern aus vermeidet, dass die Anschaffung mehrerer Drucker notwendig wird.

Vorteile beim WLAN Drucker können überzeugen

In erster Linie wird natürlich die kabellose Verwendung überzeugen und sich im Büro und Daheim als eine Entscheidung erweisen, mit der Kabelsalat und somit Unordnung und Unfallgefahren vermieden werden. Ein WLAN Drucker bietet aber noch mehr Vorteile und arbeitet äußerst effizient, was eine hohe Einsparung an Stromkosten mit sich bringt. Von allen Computern im Büro und im Haus kann der Nutzer auf den Drucker zugreifen und die Druckaufträge direkt vom PC, Notebook, Smartphone oder Tablet an den Drucker senden.

 

Die Übertragung erfolgt hier über WLAN und erfordert keinen Standplatz auf dem Schreibtisch, da der Zugriff selbst über lange Strecken kein Problem ist. Im Gegensatz zu einem kabelgebundenen Drucker müssen mit WLAN funktionierende Multifunktionsdrucker oder Drucker mit Duplexdruck-Funktion nicht unbedingt teurer sein, sodass man auch in diesem Segment einen günstigen Drucker kaufen und in der Anschaffung, wie auch in der Nutzung, sparen kann. Der kabellose Drucker ist nicht im Dauerbetrieb, sondern wird mit einem über den Computer generierten Druckauftrag aus dem Standby Modus geholt und schaltet sich nach Aufforderung ein.

Die Modellwahl mit Bedacht treffen

Es gibt Tintenstrahl- oder Laserdrucker mit kabelloser Verbindung, wodurch jeder Unternehmer und Konsument den Kauf eines Druckers anhand seiner persönlichen Kriterien vornehmen kann. Bei einem hohen Druckaufkommen ist es ratsam, sich für einen Laserdrucker mit Toner zu entscheiden und die Betriebskosten gering zu halten. Der Laserdrucker ist in seiner Performance für den Dauereinsatz deutlich besser geeignet und kann entweder als separater Drucker oder aber auch als Multifunktionsgerät mit Kopierer und Fax gewählt werden.

 

Bevorzugt man ein Gerät mit Tinte, sollte das Druckvolumen genau kalkuliert werden. Leider ist die Haltbarkeit von Druckerpatronen beschränkt. Tintenpatronen können bei längerem Nichtgebrauch zudem eintrocknen und unbrauchbar werden. In diesem Fall muss man die Druckerpatronen entsorgen, was einen Neukauf der Tintenpatronen erforderlich macht. Fällt die Entscheidung auf einen klassischen Tintenstrahldrucker, sollte man im Vorfeld ermitteln, ob nur original Druckerfarbe oder auch deutlich günstigere von Drittanbietern hergestellte Patronen mit dem bevorzugten Gerät kompatibel sind.

WLAN Drucker auf dem Vormarsch

Besonders in Unternehmen und Haushalten mit mehreren Computern haben sich WLAN Modelle etabliert und den kabelgebundenen Drucker abgelöst. Beim Kauf sollten neben dem kabellosen Betrieb vor allem die gewünschten Merkmale im Fokus stehen und eine Überlegung erfolgen, für welchen Einsatz der Drucker primär genutzt wird. Fotodrucke sind mit einem Tintenstrahldrucker zum Beispiel farbechter und intensiver als mit einem Farblaserdrucker.

 

Bei einem hohen Druckaufkommen an Text, sowie dem Wunsch nach automatischem Duplexdruck hingegen, kann dagegen der Laserdrucker hohe Erwartungen erfüllen und fällt durch seine Geschwindigkeit und die größere Papierablage auf. In Bezug auf die Nutzung über WLAN hat die Entscheidung für ein Laser- oder Tintenstrahlmodell keinen Einfluss. Überall dort, wo von verschiedenen Endgeräten aus auf einen Drucker zugegriffen werden soll und eine Ersparnis der Betriebskosten, sowie die freie Standplatzwahl im Vordergrund stehen, ist die kabellose Druckernutzung optimal und kann dem Kauf eines direkt am Computer angeschlossenen Modells vorgezogen werden.

Unser Fazit
Ein ordentliches Büro und Eigenheim ohne unnötig herumliegende Kabel, sowie der schnelle Zugriff vom Arbeitsplatz und die höhere Performance sprechen ohne Einschränkung für einen WLAN Drucker. Da es kabellose Modelle mit Druckerpatronen oder Toner gibt, kann jeder Unternehmer und Konsument anhand seines persönlichen Nutzungsverhaltens entscheiden und durch den kabellosen Drucker die Anschaffung mehrerer Geräte für jeden Arbeitsplatz im Büro einsparen.

 

Mit druckfrischen Grüßen
Das HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

WLAN Drucker – Einfach kabellos drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.