Eine Schülerzeitung ist ein ausgezeichnetes Projekt, das Schülern die Gelegenheit bietet, unterschiedliche Talente und Interessen zu einem Gemeinschaftsprojekt zusammenzufügen. Gleichzeitig kann die Schule durch eine eigene Schülerzeitung, die vollkommen von den Schülern erstellt wird, in der Öffentlichkeit in ein positives Licht rücken. Kein Wunder also, dass Schülerzeitungen immer beliebter werden.

Warum wird das selbst Gestalten und Drucken von Schülerzeitungen immer beliebter?

Die Produktion einer Schülerzeitung umfasst eine Reihe von unterschiedlichen Aufgabenbereichen. Von der Recherche von Themen, die für die Schüler interessant sind, bis zum Schreiben der Artikel und dem Aufnehmen von passenden Fotos können sich die Schüler in unterschiedlicher Weise kreativ zum Ausdruck bringen. Auch technische Talente sind gefragt. Diese können beim Layout der Zeitung ebenso eingesetzt werden, wie schließlich beim Drucken. Dadurch haben viele Schüler mit unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten eine Chance, um an der Schülerzeitung teilzunehmen. Wenn sich schließlich alle diese Talente auf harmonische Weise zusammenfügen, entsteht eine erfolgreiche Schülerzeitung. Wenn möglichst viele Schüler an dem Projekt beteiligt werden können, entsteht eine repräsentative Zeitung, die alle Schülergruppen anspricht.

Welche Vorteile ergeben sich durch das selbst Drucken von Schülerzeitungen?

Es gibt heute zahlreiche Möglichkeiten, um eine Schülerzeitung drucken zu lassen oder auch als online Publikation zu erstellen. Fast alle Schüler haben heute Internetzugang und sind auch an elektronische Inhalte gewöhnt, so dass sich eine online Zeitung anbietet. Jedoch können Schüler das wirkliche Erlebnis einer Zeitung, wie es bei einer normalen Tageszeitung zu verspüren ist, nur dann nachvollziehen, wenn sie die Zeitung bis zum Druckprozess komplett selbständig durchführen. Der Stress vor Redaktionsschluss und die erleichterte Freude, wenn sich schließlich die sauber gedruckten Exemplare auf dem Schultisch stapeln, kann nur dann verspürt werden, wenn die Zeitung auch in der Schule gedruckt wird.

Worauf sollte man bei der Gestaltung von einer Schülerzeitung achten?

Bei der Gestaltung der Schülerzeitung ist die Wahl der Themen zunächst einmal ein wichtiger Gesichtspunkt. Die Themen sollten von der Schule handeln, die ein gemeinsamer Interessenpunkt aller Schüler ist. Doch können auch Themen aus der Außenwelt gewählt werden, wenn sie für die Schüler von Wichtigkeit sind. Die Sprachgestaltung der Artikel sollte nach Möglichkeit einfach sein, so dass es für Schüler unterschiedlicher Altersgruppen und Klassenstufen möglich ist, den Artikeln problemlos zu folgen. Fotos tragen dazu bei, die Artikel spannender zu machen. Das Layout ist ebenfalls ein Gesichtspunkt, dem Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Die Zeitung sollte nicht einfach wie eine Ansammlung unterschiedlicher Artikel wirken, sondern sich harmonisch zusammenfügen. Bildmaterial und Texte müssen dazu in einer Weise angeordnet werden, dass der Platz auf jeder Weise sinnvoll genutzt wird. Darüber hinaus sollte eine Hierarchie eingesetzt werden, die bestimmt, welche Artikel auf der Titelseite Platz finden und welche weniger wichtigen Beiträge auf den hinteren Seiten Platz finden können. So entsteht ein professioneller Auftritt für die Schülerzeitung

Welche technischen Voraussetzungen werden benötigt?

Um die Zeitung zu erstellen, sollten die Schüler, die an der Zeitung arbeiten, Zugang zu Computern mit Internet haben. Es werden außerdem Softwareprogramme wie Office-Pakete und Bildbearbeitungsprogramme benötigt, mit denen sowohl Texte als auch Bilder bearbeitet werden können. Darüber hinaus gibt es auch unterschiedliche Softwareprogramme, die beim Layout der Zeitung helfen und es erleichtern, eine druckfähige Version zu erstellen. Natürlich müssen auch leistungsstarke Drucker zur Verfügung stehen, mit denen die Zeitung gedruckt wird. Im Budget für die Zeitung müssen, je nach dem Drucker, der benutzt wird, Kosten für Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker oder Toner-Kartuschen für Laserdrucker eingerechnet werden. Darüber hinaus braucht man auch Papier. Es ist sinnvoll, recyceltes Druckerpapier zu benutzen, um das Umweltbewusstsein der Schülerzeitung zu unterstreichen.

Fazit

Mit einer Schülerzeitung können die beteiligten Schüler ihre Kreativität zum Ausdruck bringen und gleichzeitig Teamarbeit erlernen. Eine solche Zeitung in der Schule von der ersten Planung bis zum Druck zu produzieren ist ein Projekt, mit dem Schüler und Schule gewinnen.

Schülerzeitung selbst drucken: Worauf kommt es dabei an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.