In Schulen werden immer häufiger digitale Medien angeschafft, eingesetzt und in einen pädagogischen Kontext gebracht. Wir befinden uns heute in einem Prozess der gesamtgesellschaftlichen Digitalisierung, die natürlich auch in der Bildung Einzug gehalten hat. Eine entsprechende Ausstattung und qualifizierte Lehrkräfte sind daher für Schulen heute wichtig, um den Kindern und Jugendlichen eine Ausbildung zu bieten, die der Realität unserer Gesellschaft entspricht.

Warum wird moderne Computertechnik in Schulen immer wichtiger?

Kinder und Jugendliche wachsen heute mit zahlreichen digitalen Medien auf. Darum sind Medienkompetenz und ein Verständnis der entsprechenden Technik auch ein wichtiges Element in der Bildung, das auch von Schulen nicht vernachlässigt werden darf. Digitale Tafeln mit digitalen Lerninhalten, Tablets und Laptops halten daher vermehrt Einzug in den Klassenraum. Die meisten Kinder bringen heute bereits einiges Wissen mit in den Unterricht, wenn es um die Nutzung von Endgeräten wie Tablets oder Handys geht. Durch den Einbau moderner Computertechnik in den Unterricht kann bei den Schülern oft mehr Interesse zur Beteiligung geweckt werden und die Schüler sind auch in der Lage, selbst Inhalte zu gestalten. Wird der Unterricht in dieser Weise der Alltagswelt der Schüler angepasst, so kann das zu erhöhter Aufmerksamkeit und zu höherer Beteiligung führen.

Warum sind gerade deshalb auch Drucker ein wichtiger Bestandteil?

Trotz einer fortschreitenden Digitalisierung ist in Schulen nach wie vor auch gedrucktes Lehrmaterial enorm wichtig. Sind Inhalte digital erstellt worden und sollen verteilt werden, so ist es häufig nötig, diese auszudrucken. Darum gehören auch Drucker unbedingt zur Ausstattung einer Schule. Idealerweise sollte eine ausreichende Anzahl von Druckern vorhanden sein, so dass Schüler sowie Lehrer gemeinsam davon profitieren können. Der Drucker kann dabei als Bindeglied zwischen der Digitalisierung und den herkömmlichen Unterrichtsmethoden betrachtet werden, denn für viele Schüler ist es auch heute noch oft übersichtlicher eine Aufgabe als Ausdruck zu bearbeiten, als einen Inhalt, der lediglich auf dem Computerscreen ersichtlich ist.

Wie können sowohl Lehrer und Schüler von modernen Druckern profitieren?

Schüler und auch Lehrer haben nicht immer einen Drucker zu Hause. Darum sind Drucker für Schulen besonders wichtig, so dass unterschiedliche digitale Inhalte in der Schule ohne Probleme ausgedruckt werden können. Davon können Schüler ebenso wie Lehrer profitieren. Für Schüler kann es beispielsweise möglich sein ihre Hausaufgaben, Projektaufgaben oder Lösungen im Unterricht, die sie auf digitale Weise erstellt haben, in der Schule auszudrucken. Auch für Lehrer kann ein Drucker die Arbeit wesentlich erleichtern. Bei Bedarf können Dokumente und Informationen vom Computer einfach in der Schule ausgedruckt werden. Wenn die Schule in einem Prozess der Digitalisierung ist, gehören Drucker für Schüler und Lehrer weiterhin zum wichtigen Handwerkszeug, auf das nicht verzichtet werden sollte.


Für welche Zwecke werden Drucker primär in Schulen verwendet?

Es gibt zahlreiche Zwecke, für die Drucker im Rahmen der Digitalisierung in Schulen genutzt werden. Lehrer können beispielsweise Klassenarbeiten, Projektaufgaben, Stundenpläne, Informationsbriefe, Tests und Informationsblätter für die Schüler und andere Arbeiten direkt in der Schule ausdrucken, denn es gibt für den Lehrer immer wieder viele Dokumente, die für Schüler und Eltern ausgedruckt werden müssen. Ist in der Schule ein eigener Drucker vorhanden, so können solche Arbeiten auf effiziente und günstige Art durchgeführt werden. Auch Schüler können den Drucker für unterschiedliche Zwecke nutzen und nicht zuletzt auch eine Schülerzeitung darauf drucken.

Worauf sollten Schulverwaltungen bei der Wahl der Geräte achten?

Bei der Wahl der richtigen Drucker für Schulen geht es primär darum, dass effizientes und hochwertiges Drucken mit günstigen Druckkosten verbunden werden sollte. Werden die Geräte gewählt, so sollte nicht nur auf den Anschaffungspreis für den Drucker geachtet, sondern auch die Folgekosten in Betracht gezogen werden. Toner-Kartuschen für Laserdrucker und Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker gehören zu den größten Kostenfaktoren beim Drucken. Daher sollten Schulen auch solche Drucker wählen, für die passendes Druckerzubehör möglichst günstig erhältlich ist. Auch beim Druckerpapier kann gespart werden, wenn man auf preiswertes Papier zurückgreifen kann.

Kurzes Fazit

Drucker sind heute für Schulen ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand, von dem Schüler ebenso wie Lehrer profitieren. Ein geschickt gewählter Drucker kann effizient arbeiten und den Anforderungen von Lehrern und Schülern entsprechen.

Drucker für Schulen: Worauf sollte der Fokus liegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.