PDF Drucker: So kann man noch mehr Geld sparen

 

Egal ob Abschlussarbeiten, Abrechnungen oder Berichte: Ein Großteil der alltäglichen Dokumente wird heute im PDF-Format abgespeichert. Die große Beliebtheit des Dateiformats ist dabei vor allem auf dessen große Universalität zurückzuführen, was eine besonders unkomplizierte Handhabung erlaubt. Um die Vorteile jederzeit nutzen zu können wird lediglich ein „Drucker“ für PDF-Dokumente benötigt.

Was steckt hinter dem Begriff des PDF-Druckers?

Bei einem „PDF-Drucker“ handelt es sich nicht um ein konventionelles Druckgerät, sondern vielmehr um eine softwarebasierte Lösung. Der virtuelle Drucker gaukelt dem Betriebssystem dabei einen echten Drucker vor, sodass Nutzer über die Systemsteuerung bzw. Druckereinstellungen auf diesen zugreifen können. Anstelle eines Papierausdrucks generiert die Software aus der Vorlage eine PDF-Datei. Dies hat den Vorteil, dass ein Dokument nicht immer gleich ausgedruckt werden muss, da es alternativ auch in digitaler Form abgespeichert und verschickt werden kann. Auf diese Weise können Anwender in Bezug auf die Druckkosten bares Geld einsparen und gleichzeitig noch etwas Gutes für die Umwelt leisten. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass sich mit der Hilfe von PDF-Printern einzelne Dokumente zusammenfügen und somit bündeln lassen. Weiterhin kann der virtuelle PDF-Drucker für die Erstellung von Backups genutzt werden, sodass bei einem Verlust des physischen Ausdruckes jederzeit ein neues Exemplar angefertigt werden kann.

Für welche Einsatzzwecke sind PDF-Printer geeignet?

Aufgrund ihres universellen Charakters können PDF-Dokumente für eine ganze Reihe an Anwendungen genutzt werden. Besonders praktisch sind PDF-Konverter, wenn ein Dokument nicht am Ort der Erstellung ausgedruckt werden soll. Wer zum Beispiel Tabellen, Textdokumente & Co. am eigenen Rechner erstellt und diese an einem anderen Ort wie beispielsweise der Universität oder dem nächsten Copyshop ausdrucken will, findet mit PDF-Druckern genau die richtige Lösung. So reicht bereits ein simpler Klick aus, um entsprechende Dateien in ein einheitliches Format umzuwandeln. Die PDF-Dokumente können anschließend bequem und einfach über das Internet verschickt oder auf einen portablen Datenträger kopiert werden. Analog dazu können auch Präsentationen, Websites und Poster mit PDF-Druckern einfach und schnell umgewandelt werden. Die Nutzung ist dabei nur mit einem minimalen Mehraufwand verbunden, der sich lediglich auf das Installieren der Software beschränkt.

Welche Tools eignen sich für die Umwandlung?

Wer einen PDF-Drucker einrichten möchte, kann dieses Vorhaben gleich auf mehreren Wegen in die Tat umsetzen. Eine der gängigsten Methoden ist dabei sicherlich die Nutzung von professionellen Programmen wie dem Adobe Acrobat. Weiterhin bieten die meisten Office-Programme wie Word oder Excel inzwischen eine integrierte Funktion zum Drucken von PDFs. Jedoch handelt es sich bei diesen Lösungen um kostenpflichtige Softwares, die wiederum den eigenen Geldbeutel belasten. Zum Glück existieren im Internet ebenfalls kostenlose PDF-Drucker. Eine der bekanntesten Alternativen ist hierbei sicherlich der PDF-Creator von PDF24. Das Tool wird von der Geek Software GmbH aus Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt und verfügt über einen großen Funktionsumfang. Für das einfache Umwandeln von Dokumenten können Nutzer weiterhin auch die kostenlose Version des PDF-Creators von PDFForge nutzen. Hier ist jedoch zu beachten, dass die kostenfreie Version nur eingeschränkte Möglichkeiten bietet. Völlig frei von Kosten ist hingegen das Programm FreePDF von Stefan Heinz. Dieses Programm ist zwar relativ spartanisch gehalten, jedoch erfüllt es tadellos seinen Zweck. Ein weiterer Vorteil: FreePDF ist insgesamt in 16 verschiedenen Sprachen verfügbar.

Das Fazit

Einen PDF-Drucker zu installieren ist kinderleicht und bringt dem Nutzer gleich eine ganze Reihe an Vorteilen. Grundsätzlich sollte bei dem Download darauf geachtet werden, dass – insbesondere bei kostenlosen Programmen – auch alle benötigten Funktionen im Umfang enthalten sind. Weiterhin sollte das Programm selbstverständlich nur aus einer vertrauenswürdigen Quelle heruntergeladen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

 

PDF Drucker: So kann man noch mehr Geld sparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.