Schulequipment: Schulranzen vs. Rucksack – was sind die Unterschiede?

 

In Deutschland drücken jedes Jahr mehr als 10 Millionen Schüler die Schulbank. Das richtige Schulequipment ist dabei wichtig, denn nur mit der richtigen Ausstattung kann ein problemloses Lernen möglich werden. Aber warum ist die richtige Schulausstattung überhaupt so wichtig für den schulischen Erfolg und worauf kommt es in erster Linie bei der Wahl der Schultasche an?

Warum ist das richtige Schulequipment für Schüler und den Erfolg in der Schule oft relevant?

Den Schülern wird eine Menge abverlangt: Nicht nur, dass viele Kinder und Jugendliche lange Anfahrtswege in Kauf nehmen müssen, um die nächstgelegene Schule zu erreichen, sondern auch während des Unterrichts ist es notwendig, dass sie jederzeit konzentriert und mit einer hohen Lernbereitschaft mitarbeiten. Damit sich die Schüler voll und ganz auf das Wesentliche fokussieren können, ist eine qualitative und richtige Schulausstattung notwendig, die jederzeit einsatzbereit ist. Neben einer gut gefüllten Federmappe, die unter anderem mit einem qualitativen Füller und Tinte bestückt ist, gesundheitlich unbedenklichen Brotboxen und Trinkflaschen für die Pause sowie zahlreichen praktischen Helfern wie beispielsweise einer Regenschutzhülle für Schulranzen, müssen dem Schüler auch die erforderliche Anzahl an Schreibmaterialien wie Schulhefte, Collegeblöcke und Stifte zur Verfügung stehen. Nur so wird das Lernen für die Kinder und Jugendlichen zu einer entspannten Angelegenheit.

Warum ist dabei gerade die Wahl der Tasche zum Transport der Schulmaterialien wichtig?

Um die Schulmaterialien sicher und bequem transportieren zu können, ist eine qualitativ hochwertige Schultasche wichtig. Zum einen lassen sich die Federmappen inkl. Buntstifte, Lineale und anderen Utensilien in einer guten Schultasche sicher vor Schmutz und Beschädigungen schützen und zum anderen handelt es sich bei den meisten modernen Schulranzen-Sets um ergonomische Modelle, die Rückenproblemen vorbeugen können. Die meisten Taschen der deutschen Schüler sind deutlich zu schwer, was nicht nur die Wirbelsäule stark strapaziert, sondern sich oft auch negativ auf das Gemüt der Kinder und Jugendlichen auswirkt. Schulbücher, Schulblöcke, die volle Federmappe und alle anderen Schulutensilien bringen einiges an Gewicht auf die Waage, was im schlimmsten Fall zu Haltungsschäden führen kann. Macht die Tasche mehr als 12 Prozent des Körpergewichtes des Trägers aus, sind Schäden an der Wirbelsäule nicht auszuschließen.

Worauf kommt es bei der Wahl der richtigen Tasche an?

Wer einen Schulranzen kaufen möchte, trifft im Handel auf eine riesige Auswahl. Um die Auswahl zu erleichtern und damit letzten Endes auch hochwertige Schulrucksäcke zu kaufen, sollten einige Kriterien beachtet werden. Neben einem umfangreichen Platzangebot und der guten Sichtbarkeit, die durch silberne Reflexstreifen sichergestellt werden kann, spielt ein möglichst geringes Eigengewicht der Tasche eine erhebliche Rolle. Ein guter Schulranzen sollte ohne Inhalt bestenfalls zwischen 1 und 1,3 Kilogramm wiegen. Im Rückenbereich sollte er mit einem festen Material ausgestattet sein, damit der Rücken der Schüler nicht unnötig belastet wird.

Um den Tragekomfort zu erhöhen, sollte die Tasche zudem über verstellbare Schultergurte verfügen, da es den Schülern so leichter fällt, den Rucksack abzunehmen oder anzuheben. In der Schulranzen-Norm DIN 58124 sind entscheidende Punkte wie Sicherheit, Gewicht, Breite, Ergonomie und Schadstoffbelastung genau festgelegt. Deshalb sollten Eltern Wert darauflegen, dass die gewählte Schultasche diese Auszeichnung trägt. Auch das GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit), dass eine vollständige Überwachung der Produktfertigung sicherstellt, ist ein wichtiges Merkmal für einen guten Schulrucksack.

Kurzes Fazit

Die richtigen Schulutensilien sind entscheidend für den schulischen Erfolg der Kinder und Jugendlichen. Dabei ist vor allem eine hochwertige Schultasche wichtig, die nicht nur den Inhalt vor Schmutz, Regen und Beschädigungen schützen muss, sondern auch einen möglichst hohen Tragekomfort sowie eine qualitative Verarbeitungsqualität aufweisen sollte.

 

Schulequipment: Schulranzen vs. Rucksack – was sind die Unterschiede?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.