Kosten senken mit Tintenpatronen und Toner von Drittanbietern

Wer auf der Suche nach einem neuen Drucker ist, wird sich zunächst sehr freuen, denn die Preise für Tintenstrahl- oder Laserdrucker sowie auch für Multifunktionsgeräte, die Drucken, Scannen, Kopieren und teilweise auch Faxen können, sind oft unglaublich niedrig. Preise um die 60-80 Euro sind hier längst keine Seltenheit mehr. Doch das böse Erwachen kommt spätestens dann, wenn man neues Verbrauchsmaterial für die Geräte braucht. Ein Satz neuer Druckerpatronen oder frischer Toner direkt vom Hersteller des Gerätes kostet nicht selten mehr als der neue Drucker. Da stellt sich schnell die Frage nach günstigen Alternativen bzw. kompatiblen Druckerzubehör von Drittanbietern.

Spartipps für Vieldrucker

Der eine oder andere Tipp zum Sparen beim Drucken ist sicher hilfreich. So kann es durchaus sinnvoll sein, Texte aus Webseiten oder Dokumenten in ein eigenes Dokument zu kopieren und nur dieses auszudrucken, um nur die wirklich wichtigen Informationen zu Papier zu bringen. Auch kann man durchaus mal auf Farbausdrucke beim Drucken verzichten; gerade bei reinen Textseiten muss beispielsweise nur wegen eines farbigen Logos im Kopf nicht immer sofort in Farbe gedruckt werden. Doppelseitiges Drucken bzw. Duplexdruck spart ebenfalls Papier und schont zugleich die Umwelt. Weitere Möglichkeiten: Die Verkleinerungsfunktion nutzen, um mehrere Seiten auf ein Blatt zu drucken oder eine besonders dünne Schriftart verwenden, wobei „Century Gothic“ als besonders geeignet gilt. Aufwand und Nutzen sollten dabei aber in einem vernünftigen Verhältnis stehen.

Wo entstehen die meisten Kosten beim Drucken?

Hardware (also der Drucker selbst), Strom zum Betrieb und anderes Verbrauchsmaterial wie Papier, Druckertinte bzw. Toner, sind die häufigsten Kostenfaktoren beim Drucken. Strom und Papier bieten jedoch nur ein sehr begrenztes Einsparpotenzial. Es bleiben also noch der Anschaffungspreis und das Verbrauchsmaterial. Die erfreuliche Tendenz bei den Druckerpreisen haben wir bereits beleuchtet. Dafür fordern die Druckerhersteller allerdings auch sehr hohe Preise für ihre Druckerpatronen oder Tonerkartuschen. Wer mit seinem Gerät über mehrere Jahre hinweg nur hin und wieder ein paar einzelne Seiten ausdruckt, für den ist der Anschaffungspreis des Druckers sicher der wichtigste Faktor. Für Vieldrucker dagegen übersteigen die Kosten für Druckerpatronen oder Toner jedoch oft deutlich den eigentlichen Gerätepreis bereits nach einigen Wochen oder Monaten. Hier liegt also ein großes Sparpotenzial!

Es muss nicht unbedingt das Original sein!

Damit der Käufer zunächst gar nicht auf die Idee kommt, günstige Druckerpatronen anderer Hersteller bzw. Drittanbieter zu benutzen, vermerken die Druckerhersteller oft und gern Warnhinweise auf ihren Geräten oder in den Bedienungsanleitungen. Angeblich funktionieren die Geräte nur dann richtig, wenn man die Druckerfarbe des Herstellers benutzt. Aber ist das wirklich so? Laut dem Magazin „PC-Welt“ werden günstige Preise und besondere „Schnäppchenangebote“ bei Druckern durch hohe Preise bei den Verbrauchsmaterialien subventioniert. Es gibt seit vielen Jahren regelmäßig Tests, unter anderem von der Stiftung Warentest (zum Beispiel in den Heften 6/2015 und 3/2014), zum Thema Tintenpatronen und Toner. Kompatible Druckerpatronen schneiden dabei in Bezug auf die Druckqualität meistens sehr gut ab. Im Gesamturteil erhalten bei den meisten Tests mehrere kompatible Druckerpatronen das gleiche Ergebnis wie die Original-Druckerpatronen des Druckerherstellers. Der Preis liegt dabei jedoch in der Regel zwischen 50 und 80 Prozent unter dem Preis des Originals. In unserem Onlineshop finden Kunden deshalb ausschließlich von unserer Qualitätssicherung geprüftes Druckerzubehör, welches den Originalen in Bezug auf die Qualität und Verarbeitung in nichts nachsteht.

Das Fazit

Genau wie die Tintenpatronen des Druckerherstellers werden kompatible Druckerpatronen genau für einen bestimmten Druckertyp oder eine Serie hergestellt. Die speziell abgestimmte Druckertinte liefert scharfe und saubere Druckergebnisse mit hoher Wisch- und Lichtfestigkeit. Wir führen in unserem Onlineshop sowohl Original als auch Alternativ-Druckerzubehör, sodass unsere Kunden die freie Wahl haben und neben dem Original auch auf günstige Druckerpatronen und Toner zurückgreifen können. Bei Fragen steht unser freundliches und kompetentes Serviceteam gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team
😉
www.hd-toner.de

Kosten senken mit Tintenpatronen und Toner von Drittanbietern

Ein Gedanke zu „Kosten senken mit Tintenpatronen und Toner von Drittanbietern

  • 26. Juni 2015 um 10:36
    Permalink

    Also ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Druckertinte von Drittherstellern gemacht. Ich sehe es gar nicht mehr ein fast den dreifachen Preis für die Patronen vom Hersteller zu bezahlen! Liebe Grüße aus Bremen, Cornelia Weinert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.