Alternative Druckerpatronen: Einige Vorteile im Überblick

 

Drucker gehören längst in jedes Büro und sind oft auch in Privathaushalten unverzichtbar. Bei den Herstellern herrscht deshalb momentan ein sehr starker Kampf um die Gunst der Kunden. So stehen unter anderem auch immer häufiger kompatible Druckerpatronen zur Verfügung, mit denen sich verschiedenste Drucker problemlos und deutlich günstiger ausstatten lassen. Aber warum ist Original-Druckerzubehör überhaupt so teuer und welche Vorteile bieten die alternativen Tintenpatronen?

Warum ist Original-Druckerzubehör der Hersteller eigentlich so teuer?

Der Markt rund um Drucker und Druckerzubehör boomt, sodass zahlreiche Hersteller hier das ganz große Geld wittern. Die meisten Unternehmen wissen längst, dass sich nicht besonders viel an einem Gerät verdienen lässt, weil es über mehrere Jahre hinweg genutzt werden kann. Einen wirklich guten Verdienst wittern die Hersteller viel mehr bei der einzelnen Druckerpatrone, die je nach Druckaufkommen mehr oder weniger schnell aufgebraucht ist. Sie verkaufen deshalb hochwertige Drucker zum Schleuderpreis, um später die nötige Tinte zum deutlich höheren Preis verkaufen zu können. Je nach Modell werden für eine Tintenpatrone im Schnitt etwa 20 Euro fällig. Doch weil in dieser lediglich wenige Milliliter Tinte drinstecken, ergibt sich daraus oft ein Literpreis von stolzen 2000 Euro.

Warum müssen es nicht immer Original-Patronen der Hersteller sein?

Tintenstrahldrucker, die im Handel bzw. Online erhältlich sind, liefern immer bessere Druckergebnisse. Doch soll das selbstausgedruckte Bild nicht allzu teuer werden, muss der Verbraucher in der Regel auf alternative Druckerpatronen umsteigen, die von Drittanbietern gefertigt werden. Ebenso wie bei den Original-Patronen der Druckerhersteller unterliegen diese kompatiblen, nachgebauten Patronen im Produktionsprozess strengen Kontrollen, sodass dem Kunden eine identische oder zumindest nahezu vergleichbare Druckqualität gewährleistet wird.

Welche Vorteile bieten alternative Druckerpatronen gegenüber dem Original?

Während die Hersteller weniger an Druckern, aber dafür an ihrem Original-Druckerzubehör verdienen, bleiben die Kunden häufig auf den hohen Verbrauchskosten sitzen. Doch es haben sich längst einige Drittanbieter auf dem Markt etabliert, die alternative Tintenpatronen für diverse Hersteller anbieten. Diese haben erhebliche Vorteile gegenüber dem herstellerbezogenen Verbrauchsmaterial:

1. Deutlich günstiger

Bei der Verwendung alternativer Produkte spart der Nutzer meist erhebliche Verbrauchskosten ein. Nicht selten werden alternative Druckerpatronen für einen Bruchteil der Kosten angeboten, die für Originalprodukte fällig werden.

2. Mehr Umweltschutz
Originalpatronen werden meist in aufwendigen, übergroßen Verpackungen geliefert, die erheblich die Umwelt belasten. Im Gegensatz zu alternativen Patronen sind die Originalpatronen zudem je nach Hersteller nicht für eine Wiederbefüllung vorgesehen, sodass sie sofort nach dem Gebrauch in den Müll wandern.

3. Vergleichbar gute Druckergebnisse

Meist liefern die Alternativ-Patronen eine ebenso gute Druckqualität wie die Originalprodukte. Die Druckertinte kommt in der Regel hervorragend an das Original heran und das zu einem deutlich günstigeren Preis.

4. Reichweite

Manchmal können kompatible Patronen mit einem Tintentank mehr Ausdrucke erstellen, als Originalpatronen. Der Grund dafür ist leicht: Baut ein fremder Hersteller originale Tintenpatrone nach, lassen sich die Tanks größer gestalten. Damit können sie mehr Tinte fassen und folglich auch mehr drucken.

5. Verwendung meist problemlos möglich

Die Nutzung von alternativen Tintenpatronen ist bei den meisten Geräten oft problemlos möglich. Warnungen seitens der Hersteller, die alternative Tinte könne das Gerät beschädigen, konnten bisher noch nicht bestätigt werden. Im Gegenteil: Häufig funktioniert sogar eine Mischung aus Fremd- und Original-Tinte.

6. Bekannte Handhabung

Eine kompatible Druckerpatrone funktioniert ähnlich wie das bekannte Verbrauchsmaterial. Somit kommt es auch bei der Handhabung nicht zu Schwierigkeiten.

Das Fazit

Alternative Druckerpatronen liefern nicht nur oft eine höhere Seitenzahl, sondern auch ein vergleichbares Druckbild. Zudem sind sie meist erheblich günstiger als die Produkte der Hersteller. Wer hier einen Umstieg nicht scheut, kann die eigenen Verbrauchskosten erheblich senken und trotzdem von einer überaus guten Qualität profitieren.

 

Alternative Druckerpatronen: Einige Vorteile im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.