Briefe, Pakete und Kisten: Stückguter und Warensendungen sicher versenden!

 

Beim Versenden von Waren kommt der richtigen Verpackung eine fundamentale Rolle zu. Vor allem zerbrechliche oder anderweitig empfindliche Gegenstände in Umschlägen und fragile Stückgüter in Kisten können bei unzureichender Polsterung und Sicherung schnell Schaden nehmen. Doch was gibt es beim Verpacken von Waren eigentlich alles im Detail zu beachten und welche Güter sind besonders gefährdet?

Warum ist die korrekte Verpackung von empfindlichen Warensendungen und Stückgütern so wichtig?

Ob im Paketzentrum oder während des Transports: Auf dem Weg vom Absender zum Empfänger lauern für Warensendungen mit zerbrechlichem Inhalt zahlreiche Gefahren. So kann es bei dem Durchlaufen diverser Maschinen oder dem Verladen durchaus zu starken Belastungen kommen, die den Inhalt einer Sendung strapazieren. Vor allem große Erschütterungen können bei schlechter Verpackung schnell ernste Schäden nach sich ziehen. Ein weiterer Faktor im Zusammenhang mit der Verpackung ist Feuchtigkeit. Insbesondere beim Versenden von elektronischen Geräten sollte der Inhalt möglichst gut vor eindringendem Wasser geschützt werden. Beispielsweise kommt es immer wieder vor, dass unachtsame Zusteller Sendungen einfach im Vorgarten oder in der Einfahrt platzieren, wo sie der Witterung schutzlos ausgesetzt sind.

Welche Gegenstände sollten besonders behutsam verpackt werden?

Neben elektronischen Geräten, sollten Versender vor allem bei fragilen Objekten einen großen Wert auf die Verpackung legen. Vor allem Materialien wie Glas oder Keramik gehen bei der Zustellung verhältnismäßig oft zu Bruch. So reichen bei Gläsern und anderem Geschirr bereits kleinste mechanische Einwirkungen aus, um signifikante Schäden wie Risse, Brüche oder Absplitterungen zu verursachen. Auch Lebensmittel sind im Zusammenhang mit dem Stückgut-Versand nicht selten problematisch. Hier passiert es häufig, dass die Verpackung kaputt geht und der Inhalt sich anschließend im Versandkarton bzw. der Luftpolstertasche verteilt. Bei Früchten kann eine mangelhafte Verpackung zudem schnell zu Druckstellen und anschließender Fäulnis führen. Weiterhin muss auch bei dem Verschicken von Pflanzen der Verpackung eine besonders große Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Was für Materialien gehören zur Standardausrüstung für eine sichere Verpackung?

Wer das Risiko von Versandschäden auf ein Minimum reduzieren möchte, benötigt in der Regel nur ein kleines aber feines Sortiment an Verpackungsmaterialien. Mit dem richtigen Equipment können selbst zerbrechliche Stückgüter schnell und sicher auf den Versand vorbereitet werden. Da gewöhnliche Briefumschläge für kleinere Sendungen kaum einen Schutz bieten, sollten hierfür am besten Luftpolstertaschen verwendet werden. Größere Gegenstände wie beispielsweise Teller und Vasen werden hingegen besser in stabilen Versandkartons verschickt. Um den Inhalt vor äußeren Einwirkungen abschirmen zu können, ist Füllmaterial eine zwingende Voraussetzung. Wer keine Luftpolsterfolie oder Schaumstoffpads zur Hand hat, kann hier alternativ auch Zeitungspapier verwenden. Damit hinterher alles gut zusammen hält, wird weiterhin ausreichend Klebeband benötigt. Pack- und Klebebänder sorgen zuverlässig dafür, dass sich Kartons während dem Transport nicht öffnen können.

Für größere Stückgüter sind spezielle Kisten für Stückgüter eine optimale Wahl. Insbesondere bei Verschiffen bieten Transportkisten für Stückgüter einen exzellenten Schutz. Wer sich beim Verpacken die Arbeit erleichtern will, sollte in jedem Fall ein nützliches Cuttermesser in sein Sortiment integrieren. Auch ein praktischer Packbandabroller erspart viel Ärger beim Verpacken von Waren. Damit das Paket am Ende sein sicher Ziel erreicht, muss selbstverständlich auch der Adresszettel die Reise unbeschadet überstehen. Für diesen Zweck eignen sich Lieferscheintaschen hervorragend. In der Lieferscheintasche können zudem noch weitere Dokumente wie Rechnungen oder ähnliches sicher untergebracht werden.

Was gibt es abschließend zum Verpacken von Stückgut und anderen Waren zu sagen?

Summa summarum zeigt sich, dass eine gute Verpackung die Wahrscheinlichkeit von Versandschäden effektiv nach unten korrigieren kann. Um dies zu erreichen, benötigen Versender lediglich eine gutsortierte Auswahl an qualitativen Materialien.

Mit gut verpackten Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

 

Briefe, Pakete und Kisten: Stückguter und Warensendungen sicher versenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.