Drucker für Endlospapier: Wo kommen diese zum Einsatz?

 

Wer einen hohen Bedarf an ausgedruckten Dokumenten besitzt, sollte tatsächlich mal über die Verwendung von Endlospapieren nachdenken. Diese Technik druckt wortwörtlich am laufenden Band und ermöglicht somit unter anderem im Logistikwesen einen größeren Umsatz. Dieser Artikel informiert über den Gebrauch und zeigt die Vor- und Nachteile auf.

Welche Eigenschaften zeichnen Endlosdruckpapier aus?

Bei Endlosdruckpapier handelt es sich um Papierstapel, die ohne Trennung einer bestimmten DIN-Größe am Stück bedruckt werden. Vor allem im Großhandel hat sich diese Art des Druckens bewährt, da zum einen der Drucker für Endlospapier eine sehr viel robustere Bauweise aufweist und die Druckmenge in Abhängigkeit zum zeitlichen Aufwand nennenswert bessere Resultate hervorbringt. Auch der Papiertransport zeugt von einer besseren Qualität, da kein Nachlegen von Papier erforderlich ist. Da keine Druckzeilen wie beim herkömmlichen Verfahren nötig sind, ist es möglich, Grafiken und Schrift in einem Zuge ohne Stockung auf das Druckerpapier zu bringen. Meistens werden Endlospapiere mit grün-weißen Hilfslinien genutzt und weisen einen durchgängig gelöcherten Rand auf. Nachteilig ist allein, dass das spätere Trennen der Blätter (falls notwendig) etwas Zeit benötigt.

In welchen Bereichen wir heute noch mit Endlospapier gedruckt?

– Lieferscheine in der Logistik

Lieferscheine werden in Logistik Betrieben in sehr großen Stückzahlen produziert. Meistens nimmt der Aufdruck jedoch nicht eine vollständige DIN-A4 Seite ein, da es sich lediglich um einen Adressencode handelt. Somit erweist es sich als sinnvoller, eine endlose Papierschleife zu drucken, bevor bei herkömmlichen Verfahren zu viel Abfall entstünde.

– In Rechenzentren von Behörden und Ämtern

In Rechenzentren laufen täglich große Mengen verschiedener Dokumente über die Schreibtische. Hier werden Daten gesammelt, die aus unterschiedlichen Einrichtungen eintreffen. Dabei kann es sich zum Beispiel um das Finanzwesen, Hochschulen oder Versicherungen handeln. Eine schnelle und übersichtliche Verarbeitung der Daten ist in diesem Bereich unabdingbar.

– Im medizinischen Bereich

Besonders im Medizinbereich wird immer noch sehr häufig mit Endlospapier gearbeitet. So nutzen z.B. viele Ärzte spezielle Drucker mit Endlospapier für Arztberichte, Diagnosen oder auch Rezepte und Überweisungen. Auch medizinische Labore nutzen Drucker für Endlospapier für entsprechende Berichte.

– In Zugmeldeeinrichtungen

Für den Sach- und Personenschutz im Straßenverkehr sind zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen. Nur durch genaue Aufzeichnungen kleinster Details kann die Sicherheit gewährleistet werden. Dementsprechend große Mengen an Dokumentationsmaterial entstehen zum Beispiel bei Zugmeldeeinrichtungen. Die schnelle und umfangreiche Möglichkeit des Druckens durch Endlospapierdrucker ist daher sehr von Vorteil.

Wie funktioniert das Drucken auf Endlospapier?

Bei diesem Verfahren kommen meistens Nadeldrucker bzw. Matrixdrucker zum Einsatz. Bei diesen Modellen läuft ein in Tinte getränktes Farbband über einen Druckkopf. Die Nadeln stechen derweil die Buchstaben auf das Druckerpapier. Somit unterscheiden sich die genannten Modelle maßgeblich von Laser- oder Tintenstrahldruckern. Die Vorteile liegen darin, dass mit der Anzahl der Nadeln die genaue Auflösung bestimmt werden kann, dass die Farbe nicht ausbleicht und einen satteren Farbton aufweist.

Hilfreiches Zubehör für Drucker für Endlospapier

Üblicherweise drucken Endlosdrucker die Dokumente an einem Stück. Wer jedoch abgetrennte, kuvertierte oder frankierte Ausdrucke benötigt, sollte sich neben einem hochwertigen Modell eine Nachbearbeitungsmaschine zulegen. Diese besitzt die Kapazitäten, das Papier dem gewünschten Format anzupassen.

Das Fazit

Endlosdrucker eignen sich optimal für Unternehmen im Bereich der Sicherheit, Medizin oder der Logistik, die täglich große Mengen an ausgedruckten Dokumenten verarbeiten. Das Verfahren ist dank des Druckens ohne Unterbrechung weniger zeitintensiv und steigert die Produktivität. Zudem ermöglicht die Technik, Grafiken und Buchstaben wie auch Zahlenreihen ohne Unterbrechung aufs Papier zu bringen. Für den privaten Gebrauch sind Endlospapierdrucker allerdings nicht brauchbar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team
😉
https://www.hd-toner.de

 

Drucker für Endlospapier: Wo kommen diese zum Einsatz?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.