Epson stellt neue Drucker vor (Teil 8)

 

Epson stellt als einer der führenden Hersteller für Drucker und Druckerzubehör erneut vier neue Geräte vor, die mit zahlreichen technischen Highlights punkten. Wieder einmal beweist der renommierte Druckerhersteller damit, dass er bei seinen Produkten nicht nur viel Wert auf eine erstklassige Verarbeitungsqualität legt, sondern dass bei den gut durchdachten Modellen auch die Benutzerfreundlichkeit sowie ein sparsamer Verbrauch in den Vordergrund gestellt werden. Die vier Business-Tintentankdrucker bieten nahezu alle Funktionen, die im Büroalltag wichtig sind.

Epson Ecotank ET-5800

Mit dem Epson Ecotank ET-5800 lassen sich Scan-, Druck- und Kopieraufgaben nicht nur im Handumdrehen erledigen, sondern Dank der niedrigen Seitenkosten sowie durch günstige Druckerpatronen spart der Nutzer hier auch noch bares Geld. Für zusätzlichen Druckkomfort sorgen eine hohe Druck- und Scangeschwindigkeit sowie zwei vordere Papierkassetten, die je 250 Blatt fassen können. Darüber hinaus erleichtert selbstverständlich auch das mobile Drucken und der große LCD-Touchscreen den Arbeitsalltag. Sämtliche Funktionen des Epson Ecotank ET-5800 lassen sich über das übersichtliche, bequeme LCD-Display steuern und bei Bedarf können Dokumente über WLAN oder Wi-Fi Direct auch vom Tablet, Smartphone oder Laptop gedruckt werden. Doch dieser Epson Drucker ermöglicht noch mehr: Ein sauberes Be- und Nachfüllen garantiert der große Tintentank auf der Vorderseite und der PrecisionCore-Druckkopf mit Heat-free Technology zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und eine besonders lange Nutzungsdauer aus.

Technische Highlights:
– Druckgeschwindigkeit: 32 Seiten/Min Schwarzweiß (Normalpapier), 22 Seiten/Min Farbe (Normalpapier)
– Display: LCD-Touchscreen, 10,9 cm
– Anzahl der Papierfächer: 3
– Druckmethode: PrecisionCore-Druckkopf
– Druckauflösung: 4.800 x 2.400 dpi
– inkl. ein Satz Druckerpatronen
– 4in1: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen

Epson Ecotank ET-5850

Der Epson Ecotank ET-5850 gehört ebenfalls zur neuen A4-Drucker-Serie ET-5800er. Er ist ebenso mit einem LCD-Touchscreen ausgestattet, womit eine kinderleichte Bedienung möglich ist. Neben USB lässt er sich über Ethernet oder WLAN ins Netzwerk integrieren. Alle nötigen Standards wie Mopria, Airprint und Wifi-Direkt unterstützt das Gerät hervorragend und über Google-Cloudprint kann er bei Bedarf auch aus der Ferne gesteuert werden. Der Drucker selbst besitzt zudem einen Host-USB-Steckplatz, sodass auch Speichersticks angeschlossen werden können. Rein optisch gibt es zwischen diesem neuen Drucker und dem ET-5800 keine Unterschiede, allerdings kann der Epson Ecotank ET-5850 ein höheres Farbdrucktempo erreichen: Während der ET-5800 rund 22 farbige Seiten pro Minute ausdrucken kann, erstellt er 32 Seiten pro Minute. Damit wäre dann auch der etwas höhere Anschaffungspreis für den Epson Ecotank ET-5850 erklärt.

Technische Highlights:
– Druckgeschwindigkeit: 32 Seiten/Min Schwarzweiß (Normalpapier), 32 Seiten/Min Farbe (Normalpapier)
– Display: LCD-Touchscreen, 10,9 cm
– Anzahl der Papierfächer: 3
– Druckmethode: PrecisionCore-Druckkopf
– Druckauflösung: 4.800 x 2.400 dpi
– 4in1: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen

Epson Ecotank ET-16600

Beim Epson Ecotank ET-16600 handelt es sich um eine A3-Version, die ebenfalls mit Tintentank anstatt mit Druckerpatronen arbeitet. Mit dem Epson ET-16500 brachte der Hersteller bereits ein ähnliches Modell auf den Markt, allerdings ist der frontal angebrachte Tintentank ein neues, äußerst praktisches Feature. Auch ein vollständiger Randlosdruck sowie die pigmentierte Tinte gehören zu den Neuerungen. Gegenüber den Modellen aus der ET-5800er-Serie können Medien bis zum DIN A3 Format verarbeitet werden. Zudem ist die manuelle 50-Blatt-Zufuhr in der Lage, sogar A3+ (329 x 483 cm) problemlos einzuziehen. Epson legt diesem Drucker einen Satz Pigmenttinte bei, sodass eine direkte Inbetriebnahme möglich ist. Da der Drucker zudem eine breite, aber dennoch moderne Gehäuseform aufweist, konnte neben dem leicht bedienbaren Touchscreen-Display auch eine physische Nummern-Tastatur integriert werden, über die sich besonders schnell Faxnummern und dergleichen eingeben lassen. Auch Tasten für einen Abbruch oder für den Status sind vorhanden, sodass der Epson Ecotank ET-16600 sich fast selbsterklärend bedienen lässt.

Technische Highlights:
– Druckgeschwindigkeit: 32 Seiten/Min Schwarzweiß (Normalpapier), 32 Seiten/Min Farbe (Normalpapier)
– Display: LCD-Touchscreen, 10,9 cm
– Anzahl der Papierfächer: 3
– Druckmethode: PrecisionCore-Druckkopf
– Druckauflösung: 4.800 x 2.400 dpi
– 4in1: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen

Epson Ecotank ET-16650

Der Epson Ecotank ET-16650 ist ebenfalls ein A3-Drucker, der sich weder technisch noch optisch großartig von dem ET-16600 unterscheidet. Einziger Unterschied zwischen den beiden Modellen ist auch hier das höhere Tempo bei den Farbdrucken. Der ET-16650 kann in beiden Modi 25 ipm (gemessen in A4) erreichen, der ET-16600 kann hingegen nur noch mit 11 ipm drucken. Auch beim Tempo von Duplexdrucken gelten diese Einschränkungen. Ansonsten ist auch hier das praktische LCD-Display vorhanden. Vollflächige Fotos ohne Rand können jedoch nicht im Format A3+ gedruckt werden. Nur als A3-Format ist dies mit dem Epson Drucker möglich. Ansonsten wird ein Rand erzeugt, der auf jeder Seite rund 3 Millimeter misst. Mit rund 20 Kilogramm ist der Epson Ecotank ET-16650 zwar kein Leichtgewicht, allerdings verfügt er über eine besonders hochwertige Verarbeitungsqualität, sodass das Gewicht durchaus als gerechtfertigt betrachtet werden kann.

Technische Highlights:
– Druckgeschwindigkeit: 32 Seiten/Min Schwarzweiß (Normalpapier), 32 Seiten/Min Farbe (Normalpapier)
– Display: LCD-Touchscreen, 10,9 cm
– Anzahl der Papierfächer: 3
– Druckmethode: PrecisionCore-Druckkopf
– Druckauflösung: 4.800 x 2.400 dpi
– 4in1: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen

Schlussanmerkung…

Durch die wiederbefüllbaren Tintentanks, die mit Pigmenttinte befüllt werden, erzielen die neuen Epson Drucker nicht selten geringere Kosten als vergleichbare Geräte. Ebenso wie Druckertinte und Druckerpatronen für Epson Drucker sind auch die Tanks bei allen Anbietern mit entsprechendem Sortiment erhältlich. Wer beim Kauf der Druckerpatronen von besonders günstigen Angeboten profitieren möchte, kann sich auch bei Drittanbietern in unserem Onlineshop umschauen. (js)

 

 

 

Epson stellt neue Drucker vor (Teil 8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.