Papierkorb kaufen: Worauf kommt es bei der Wahl an?

 

Es heißt „Ordnung ist das halbe Leben“. Nach Meinung von Verhaltensforschern ist es beinahe sogar das Ganze. Denn Analysen der menschlichen Psyche ergaben, dass Menschen, die sich in einer sauberen Umgebung aufhalten, deutlich zufriedener mit sich sind. Herrscht Ordnung, ist also auch der Mensch im Reinen mit sich. Ganz besonders gilt das für den Arbeitsplatz. Auch hier bewiesen zahlreiche Studien, dass ein aufgeräumter Schreibtisch die Konzentration und Leistungsfähigkeit erhöht. Der Papierkorb – oft auch liebevoll „Ablage P“ genannt – ist demnach ein oft unterschätztes Utensil im Büro. Dabei sollte die Wahl des Modells möglichst individuell erfolgen, denn Mülleimer ist nicht gleich Mülleimer.

Die Wahl des richtigen Papierkorbs

Meistens fristet ein Papierkorb ein unscheinbares Dasein unter oder neben dem Schreibtisch. Für wahr handelt es sich hierbei nicht immer um ein Vorzeige Interieur. Dennoch spielt die Wahl des richtigen Modells eine große Rolle. Je nach anfallendem Papiermüll ist zum Beispiel das Volumen von Bedeutung. Bei der Arbeit hat man eben nicht alle drei Stunden Zeit, den Mülleimer zu entleeren. Gleiches gilt für den privaten Bereich. Je mehr Familienmitglieder zusammen in einem Haushalt leben, umso mehr Kapazitäten sollte ein Mülleimer aufbringen. Das Design ist beim Papierkorb kaufen eher zu vernachlässigen. Wer trotzdem Wert auf ein schmuckes Stück legt, findet bisweilen sogar einen Papierkorb mit Fußball-Motiv oder einen Papierkorb mit Einhorn-Motiv.

Hier finden Papierkörbe Anwendung

Vor allem aber besitzt das Material eine große Relevanz. Die Beschaffenheit bestimmt maßgeblich die Langlebigkeit des Abfalleimers. Ein Papierkorb aus Metalldraht gilt diesbezüglich als besonders robust und für einfachen Papierabfall im Büro ist er bestens geeignet. Doch nicht nur am Arbeitsplatz fällt Abfall an. Auch in der Küche, im Kinderzimmer oder an öffentlichen Plätzen sollten Möglichkeiten gegeben sein, um Unrat zu entsorgen. Gerade in der Öffentlichkeit sollten diese ein möglichst großes Fassungsvermögen besitzen. Für das Kinderzimmer eignen sich wiederum die bereits erwähnten Modelle mit bunten Motiven. Küchenpapierkörbe gibt es sogar als Einbauvariante. Diese verstecken sich hinter einer Tür in der Küchenzeile und öffnen sich gleichzeitig mit dem Öffnen dieser Tür.

Die richtige Wahl für Papiermüll und andere Arten von Abfall

Altpapier oder Pappe kann aufgrund der Geruchsneutralität auch etwas länger im Papierkorb gelagert werden. Ganz anders verhält es sich mit riechendem Unrat, wie zum Beispiel Lebensmittelresten. In diesem Fall ist ein Deckel unabdingbar, um Fliegen oder anderes Kleingetier fernzuhalten. Auch optisch ist solcher Müll oft nicht besonders ansehnlich. Insbesondere im Badezimmer empfiehlt sich ein blickdichter, schwarzer Papierkorb. Darüber hinaus sollte in Risikobereichen über einen Sicherheitspapierkorb aus schwer entflammbarem, selbstverlöschenden Spezialkunststoff nachgedacht werden.

Qualitätsmerkmale hochwertiger Papierkörbe

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Papierkorb langlebig, groß und dem Ort angepasst sein sollte. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass das Material gut verarbeitet und möglichst schadstofffrei ist. Selbstverständlich sollte man einen Papierkorb nur zweckgebunden verwenden. Weiterhin sollte er zum Gesamteindruck des Rauminterieurs passen. Nicht zu vergessen ist eine einfache Handhabung. Ein niedriges Eigengewicht, sowie ein simpler Beutelwechsel erleichtern den Gebrauch enorm. Für Papierkörbe mit Deckel, die auf dem Boden stehen, empfiehlt sich ein Pedal, um den Deckel zu öffnen, ohne sich Bücken und diesen mit den Händen berühren zu müssen.

Fazit

Sicherheitspapierkörbe, bunt gestaltete Papierkörbe oder die klassischen Modelle – Abfalleimer sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Wer beim Kauf auf die Wahl des richtigen Modells achtet, kann neben dem üblichen Altpapier auch anderen Abfall darin entsorgen. Denn Papierkörbe finden abgesehen vom Arbeitsplatz beispielsweise auch in der Küche oder im Badezimmer Anwendung. Dank der Anpassung an die örtlichen Begebenheiten wird aus dem unscheinbaren Haushaltsbedarf ein nützliches Utensil. (as)

 

Papierkorb kaufen: Worauf kommt es bei der Wahl an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.