Kostenlose Schriftarten finden und installieren

 

Egal ob Arial, Comic Sans MS oder Times New Roman: Bereits von Haus aus liefern Programme wie Microsoft Windows, Microsoft Word und Adobe Photoshop eine ganze Reihe an unterschiedlichen Schriftarten. Da diese Standardschriftarten jedoch sehr weit verbreitet sind, lassen sie hinsichtlich der Individualität häufig zu wünschen übrig. Eine Alternative stellen hier neue sowie alternative Schriftarten dar, welche zusätzlich zu den bereits vorhandenen Fonts installiert werden können. Doch wie funktioniert das eigentlich genau und was gibt es bei der Installation zu beachten?

Warum sind alternative bzw. neue Schriftarten bei Anwendern so beliebt?

Im Vergleich zu konventionellen Schriftarten lassen sich mit speziellen Fonts besonders individuelle Schriftstücke kreieren, die sich deutlich von herkömmlichen Dokumenten unterscheiden. Aus diesem Grund werden die Schriftarten besonders gerne für die Anfertigung von Postern oder Einladungskarten genutzt. Auch für Flyer, Prospekte & Co. stellen alternative Schriftarten ein hervorragendes Werkzeug dar, mit dessen Hilfe sich das eigene Angebot leicht von dem der Konkurrenz abheben lässt. Weiterhin kann die Nutzung spezieller und sparsamen Schriftarten ebenfalls in Bezug auf die Druckkosten von Vorteil sein. So gibt es Fonts, bei denen die Buchstaben nur aus dünnen Umrandungen ohne Füllungen bestehen. Auf diese Weise lässt sich der Verbrauch von Druckerpatronen bzw. Toner-Kartuschen deutlich reduzieren, was gleichzeitig auch den eigenen Geldbeutel schont.

Wo können neue Schriftarten gefunden werden?

Wer seine Auswahl an Schriftarten um ausgefallene Fonts ergänzen möchte, findet im Internet gleich eine ganze Reihe an Angeboten. So bieten beispielsweise renommierte Onlineportale oder Fachzeitschriften wie Chip oder Computerbild entsprechende Schriftarten zum Download an. In der Regel handelt es sich hierbei um sogenannte Font-Pakete, die gleich mehrere Schriftarten enthalten. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit einzelne Schriftarten gezielt aus dem Internet herunterzuladen. Anwender, die keine Lust auf vorgefertigte Fonts haben, können mit spezieller Software auch ihr eigenes Schriftdesign erstellen.

Was gibt es bei der Installation von zusätzlichen Schriftarten zu beachten?

Grundsätzlich sollte immer darauf geachtet werden, dass die Fonts aus einer seriösen Quelle stammen. Weiterhin sollten die Schriftarten prinzipiell immer kostenlos zur Verfügung stehen. So ist zumindest die private Anwendung von alternativen Schriftarten bei den meisten Anbietern erlaubt. Anders kann es aussehen, wenn die Schriftarten für gewerbliche Zwecke genutzt werden sollen. Wer zusätzliche Schriftarten für die kommerzielle Verwendung benötigt, sollte dies genauestens mit dem Anbieter im Vorfeld abklären. Alternativ bieten verschiedenste Portale wie unter anderem DaFont oder Fonts.com auch eine Reihe an lizenzfreien Schriften an, die problemlos im kommerziellen Rahmen verwendet werden können.

Wie werden neue Schriftarten auf dem PC installiert?

Bevor Nutzer Einladungskarten, Visitenkarten, Etiketten & Co. mit den neuen Schriftarten an ihrem Laserdrucker bzw. Tintenstrahldrucker herstellen können, müssen die zusätzlichen Fonts zuerst installiert werden. Im ersten Schritt müssen die Schriftarten heruntergeladen werden, wobei die Fonts in der Regel in ZIP-Ordnern komprimiert sind. Als nächstes wird der Inhalt der ZIP-Datei in einen vorgesehenen Ordner extrahiert. Im nächsten Schritt wird die gewünschte TrueType- bzw. OpenType-Schriftart mit einem Rechtsklick angewählt. Im sich öffnenden Menü muss der Nutzer nun den Punkt „Installieren“ anwählen. Üblicherweise muss im folgenden Schritt die Installation noch einmal bestätigt werden. Nach der erfolgreichen Installation, können die neuen Schriftarten völlig unkompliziert in Programmen wie Word, PowerPoint oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen ausgewählt und genutzt werden.

Was bleibt unterm Strich zum Thema zu sagen?

Zusätzliche Fonts stellen eine hervorragende Alternative zu den konventionellen Schriftarten dar, mit deren Hilfe sich Dokumente auf unkomplizierte Art und Weise individualisieren lassen. Die Installation der Schriftarten ist auf modernen PCs kinderleicht und kann auch von Nutzern ohne spezielles Know-how in Eigenregie durchgeführt werden.

 

Mit schriftlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

 

Kostenlose Schriftarten finden und installieren

2 Gedanken zu „Kostenlose Schriftarten finden und installieren

  • 27. Dezember 2017 um 16:37
    Permalink

    Moin , ich nutze ganz gerne die kostenlosen Schriftarten von 007fonts.com – die sind echt super! Vielleicht hilft das hier ja dem einen oder anderen Nutzer weiter. LG und guten Start ins neue Jahr schonmal 😉 Tina

    Antworten
    • 27. Dezember 2017 um 17:26
      Permalink

      Hallo Tina,

      vielen Dank für die Info. Wir wünschen auch dir einen guten Start ins neue Jahr.

      Euer HD-Toner Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.