Speisekarten selbst drucken: Worauf sollte man achten?

 

Wer kennt es nicht? Meistens genügt schon der Anblick einer leckeren Speise und der Magen beginnt zu knurren. Im Café oder Restaurant beginnt das Essen demnach bereits beim Studieren der Speisekarte. Und weil bekanntlich der erste Eindruck am wichtigsten ist, entscheidet bereits die Aufmachung des Deckblatts, ob sich ein Gast wohl fühlt oder vielleicht doch lieber eine andere Gaststätte aufsucht.

Wer profitiert von der Möglichkeit, Speisekarten zu drucken?

Eine selbst gedruckte Speisekarte ist vor allem dann zu empfehlen, wenn sie öfter Gebrauch findet. Daher empfiehlt sich so ein selbst gestaltetes Papier vordergründig für Unternehmen wie Cafés, Restaurants oder Eisdielen – zumal auf diese Weise quasi ein USP entsteht. Aber auch bei wichtigen, einmaligen Anlässen ist eine selbst gedruckte Speisekarte nicht fehl am Platz. Hier dient sie später als schönes Erinnerungsstück. Reserviert zum Beispiel ein Gast einige Tische in einem Restaurant, um eine Familienfeier zu zelebrieren, wünscht sich dieser meistens eine individuelle Gestaltung und Dekoration für den Tag bzw. Abend. Bei vielen gastronomischen Betrieben beschränkt sich das Angebt bislang auf die Auswahl der Speisen. Indem Wirte ihre Speisekarten selbst drucken, ermöglichen sie ihren Gästen ein viel umfangreicheres Angebot, welches einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Noch mehr Vorteile im Überblick

Selbst gedruckte Speisekarten ermöglichen es kreativen Köpfen sich künstlerisch zu verwirklichen. Zudem passen die Utensilien stets haargenau zur Tischdekoration sowie dem Anlass. Hier lassen sich auch kleine Überraschungen verstecken. Dem Gestalter steht nämlich offen, sämtliche Speisen umzubenennen. Wer freut sich nicht, wenn das Lieblingsgericht auf der Speisekarte ausnahmsweise mal nach einem selbst benannt wurde – z.B. dem Geburtstagkind? Kleine Botschaften oder Glückwünsche lassen sich bei der individuellen Gestaltung ebenfalls problemlos integrieren. Ebenso variabel ist auch die Stückanzahl.

Wer kennt ihn nicht, den Kampf um die Speisekarte?

Es ist wirklich nicht einfach sich auf die Schnelle zu entscheiden, wenn die anderen Gäste darauf warten, endlich selbst einen Blick auf das Angebot werfen zu können. Dank selbst gedruckter Speisekarten sind genügend Exemplare vorhanden. Somit kann sich jeder Zeit für seine Bestellung nehmen. Restaurants profitieren darüber hinaus bei saisonalen Gerichten von einer selbst gedruckten Speisekarte. Beispielsweise kommen Spargel, Rhabarber oder Eis in der Regel nur einmal im Jahr auf den Teller und sind dann meistens die bevorzugte Wahl der Gäste. In diesem Fall bietet es sich an spezielle Saison-Speisekarten selbst zu drucken.

Technische Voraussetzungen für den eigenen Druck

Komplett selbst herstellte Dinge sind natürlich immer am schönsten. Allerdings soll das Ergebnis selbstverständlich auch ansprechend aussehen. Insbesondere im geschäftlichen Bereich besitzt die professionelle Gestaltung eine hohe Relevanz. Eine edle, selbst gedruckte Speisekarte enthält neben dem Namen des Gerichts auch Angaben zu Nährstoffen, der Portionsgröße und dem Preis. Darüber hinaus erleichtern dekorative Abbildungen der Speise die Entscheidung des Gastes oder steigern dessen Appetit.

Vor allem bei oftmaligem Gebrauch muss eine Speisekarte sehr stabil sein. Entscheidend ist also die Verwendung von hochwertigen Materialien. Überdies bedarf es einer technisch versierten Ausstattung. Das Augenmerk liegt diesbezüglich auf einem Tintenstrahl- oder Laserdrucker, der Druckqualität, dem Druckerpapier, einer Toner-Kartusche für Laserdrucker bzw. Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker. Meistens weist der heimische Bürobedarf diese umfassenden Gerätschaften nicht auf. Das passende Equipment in unserem Onlineshop ermöglicht es, eine individuelle Speisekarte günstig zu drucken. Zusätzlich zu dem nötigen Equipment verfügen wir über langjährige Erfahrung im Bereich Druck.

Das Fazit

Selbst gedruckte Speisekarten ermöglichen eine individuelle Gestaltung. Diese kann genau auf den jeweiligen Anlass abgestimmt werden. Zu beachten ist allerdings eine gute Ausstattung sowie hochwertiges Material. Unter dieser Voraussetzung schindet eine selbst gedruckte Speisekarte bei Restaurant Besuchern oder Stammgästen in der Kneipe mächtig Eindruck.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

 

Speisekarten selbst drucken: Worauf sollte man achten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.