Brother stellt neue Drucker vor (Teil 15)

 

Brother bringt mit dem HL L3210 CW, dem HL L3230 CDW und dem HL L3270 CDW drei neue Laserdrucker in den Handel, die erneut mit einigen technischen Besonderheiten aufwarten. Platzsparend, zuverlässig, mit geringem Toner-Verbrauch, innovativ und qualitativ hochwertig – so beschreibt der Hersteller seine neue Druckerserie. Welche innovative Technik bei den Mittelklassengeräten zum Einsatz kommt und wo die Unterschiede zwischen den drei Modellen liegt, erklären wir hier.

Brother HL L3210 CW

Der erste Brother Drucker, den wir hier vorstellen, ist der Brother HL L3210 CW. Mit diesem Modell will Brother vor allem kleine bis mittlere Büros ansprechen, die auch im Alltag in Farbe drucken müssen oder möchten. Der Drucker überzeugt dank der Auflösung von 2400 x 600 dpi mit guten Druckergebnissen und besonders der niedrige Verbrauch von Toner muss positiv hervorgehoben werden. Wer ausschließlich einen qualitativen Drucker sucht, trifft mit der Anschaffung Brother HL L3210 CW eine gute Wahl, denn dabei handelt sich um ein einfaches Modell ohne Kopier- und Scanfunktion. Auch auf einen Touchscreen hat Brother hier verzichtet, was natürlich auch den Vorteil mitbringt, dass sich dieser Drucker äußerst einfach bedienen lässt. Mit seiner Druckgeschwindigkeit von 18 Seiten pro Minute arbeitet er im guten Mittelwert und das Papierfach fällt mit 250 Blatt groß genug für das Home-Office oder kleine Arbeitsgruppen aus.

Technische Besonderheiten:

– Druckertyp: Farblaserdrucker
– optische Druckauflösung: 2400 x 600 dpi
– Papiervorrat: 250 Blatt
– Speicher: 256 MB
– Druckgeschwindigkeit (SW/Farbe): 18 Seiten/Minute
– Netzwerk: WLAN
– mit manuellem Duplexdruck

Brother HL L3230 CDW

Das erste, was im Vergleich der Brother HL-L3000er Modelle auffällt, ist die optische Ähnlichkeit, denn allesamt besitzen ein relativ platzsparendes und modernes Design. Während der erste Drucker, den wir hier vorgestellt haben, lediglich über einen manuellen Duplexdruck verfügt, wurde beim Brother HL L3230 CDW auf die automatische Variante gesetzt. Damit können beidseitige Drucke natürlich deutlich schneller und einfacher ausgeführt werden. Auch hier fällt wieder der niedrige Verbrauch auf, sodass das Toner kaufen deutlich seltener erfolgen muss und zusätzlich die Umwelt geschont wird. Der Brother HL L3230 CDW kann ebenfalls einen Papiervorrat von 250 Blatt Druckerpapier fassen und auch die mittlere Druckgeschwindigkeit von maximal 18 Blatt erreicht er zielsicher. Damit fällt er ebenfalls in die Kategorie der soliden Mittelklassedrucker für Privatanwender und kleine Büros.

Technische Besonderheiten:

– Druckertyp: Farblaserdrucker
– optische Druckauflösung: 2400 x 600 dpi
– Papiervorrat: 250 Blatt
– Speicher: 256 MB
– Druckgeschwindigkeit (SW/Farbe): 18 Seiten/Minute
– Schnittstelle: USB 2.0 Hi-Speed, LAN, WLAN
– mit automatischem Duplexdruck

Brother HL L3270 CDW

Der Brother HL L3270 CDW ist das Premium-Modell der HL-L3000er-Reihe von Brother. An diesem Gerät findet sich im Gegensatz zu den beiden oben vorgestellten, kleinen Brüdern der dort fehlende Touchscreen, der die Bedienung des Laserdruckers enorm vereinfacht. Auch die sonst eher durchschnittliche Druckgeschwindigkeit wurde bei diesem Modell auf 24 Seiten pro Minute angehoben. Ausschließlich beim beidseitigen Drucken fällt die Druckgeschwindigkeit wieder etwas geringer aus. Das kompakte Gerät macht am Arbeitsplatz eine ebenso gute Figur, wie auch die beiden anderen Geräte, allerdings fehlt es dem Drucker an einer Scan- und Kopierfunktion. Die Druckqualität fällt mit der Auflösung von 2.400 x 600 dpi gut aus und der Papiervorrat von 250 Blatt ist für die private Nutzung vollkommen ausreichend.

Technische Besonderheiten:

– Druckertyp: Farblaserdrucker
– optische Druckauflösung: 2400 x 600 dpi
– Papiervorrat: 250 Blatt
– Speicher: 256 MB
– Druckgeschwindigkeit (SW/Farbe): 24 Seiten/Minute
– Netzwerk: LAN, WLAN
– Display vorhanden

Das Fazit

Die drei neuen Brother Farblaserdrucker können – wie erwartet – sowohl Privatnutzer als auch Büroanwender überzeugen. Die Geräte sind sehr sparsam im Verbrauch von Toner und arbeiten somit enorm umweltfreundlich. Ein weiterer Vorteil, den der Kunde von dem Hersteller Brother erwarten darf, ist die überaus gute Verfügbarkeit von Druckerzubehör, sodass Toner für Brother Drucker stets zur Verfügung stehen. Die drei neuen Brother Drucker überzeugen durch qualitative Druckergebnisse und eignen sich gut für alle Nutzer, die auch im Alltag nicht auf komfortable Farbdrucke verzichten wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

Brother stellt neue Drucker vor (Teil 15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.