Drucker erkennt Toner nicht: Wie löst man das Problem?

 

Wenn der Tonerstand sich plötzlich dem Ende neigt ist das zwar ärgerlich, allerdings kann ein Kartuschen-Wechsel hier schnelle Abhilfe leisten. Richtig problematisch wird es jedoch, wenn die neue Toner-Kartusche nach dem Wechsel nicht vom Gerät erkannt wird. Doch was kann man in diesem Szenario eigentlich unternehmen?

Warum gibt es beim Tonerwechsel so oft Probleme und was sind die Ursachen?

Währen bei Tintenstrahldruckern der Wechsel von Druckerpatronen in der Regel unproblematisch verläuft, reagieren Laserdrucker häufig sehr empfindlich auf neue Kartuschen. Kommt plötzlich die Meldung „Drucker erkennt Druckertoner nicht“, kann das gleich mehrere Gründe haben. Beispielsweise kann es vorkommen, dass billige Austauschkartuschen von Drittanbietern aufgrund von Konstruktionsunterschieden nicht mit dem Gerät funktionieren. Deshalb achten wir bei unserem Alternativ-Toner immer auf höchste Qualität und maximale Kompatibilität. Doch auch bei originalem Toner können kleinste Material- oder Produktionsfehler ein Erkennen der Toner-Kartuschen verhindern. Weiterhin sind nicht selten Ausgabegeräte wie Notebooks, Tablets oder Smartphones für den Ärger verantwortlich sein. Bei Computern und Notebooks ist dabei besonders häufig der Druckertreiber die Fehlerquelle Nummer 1. Hier sollte zuerst überprüft werden, ob alle Treiber auf dem neuesten Stand und alle Kabel korrekt verbunden sind. Im Zweifel sollten Nutzer vorsichtshalber einen Neustart durchführen und beobachten, ob der Fehler weiterhin besteht bleibt.

Welche Fehlerquellen existieren am Druckgerät?

Neben den Ausgabegeräten kann auch der Drucker selbst für das Problem verantwortlich sein. Gibt das Gerät die Fehlermeldung „Drucker erkennt Toner-Kartusche nicht“ aus, liegt das nicht selten an verschmutzten Kontakten. So kommunizieren moderne Drucker über Kontaktflächen mit der Kartusche. Hier kann es helfen, die Kontakte vorsichtig mit passenden Reinigungsprodukten wie z.B. einem Wattestäbchen und gegebenenfalls etwas Isopropanol zu reinigen. Weiterhin kommt es häufig vor, dass die Kartuschen zu zaghaft eingesetzt werden und nicht richtig in ihre Arretierung einrasten. Aus diesem Grund sollten Nutzer überprüfen, ob die Toner-Kartusche korrekt im Gerät sitzt. Hierbei ist speziell auf Arretierungsvorrichtungen wie beispielsweise Haltebügel zu achten.

Fehlerquelle Kartusche

Liegt der Fehler weder am Ausgabegerät noch am Drucker, ist die Kartusche eine der wichtigsten Fehlerquellen. So sind manche Verbraucher beim Öffnen der Verpackung etwas unvorsichtig. Insbesondere beim Aufreißen der Verpackung können schnell Reste in das Innere des Druckers gelangen und hier Probleme verursachen. In jedem Fall sollte der Drucker-Toner daher vor dem Einsetzen auf anhaftende Fremdkörper überprüft werden. Weiterhin weisen Toner häufig Transportsicherungen auf, die unter anderem ein Auslaufen verhindern. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Aufkleber in auffälligen Signalfarben. Werden diese vor dem Einsetzen nicht entfernt, erkennt der Drucker den Toner in aller Regel nicht.

Welche weiteren Ursachen kann die Nichterkennung von Tonern haben?

Da die Hersteller von Original-Toner in der Regel gerne ihre eigenen Produkte verkaufen möchten, lassen sie sich immer wieder neue Möglichkeiten einfallen, mit deren Hilfe sie die Verwendung von gleichwertigem Alternativ-Toner unterbinden wollen. So enthalten die meisten Kartuschen heute Mikrochips, welche den Verbraucher zur Nutzung von Originalkartuschen bewegen sollen. Zwar werden die Chips von Drittherstellern schnell reproduziert, jedoch kommt es immer wieder vor, dass diese nach einem zufälligen Softwareupdate nicht mehr funktionieren. Deshalb achten wir stets darauf, dass unsere Alternativ-Toner immer auf dem neuesten Stand sind. Weiterhin kann es passieren, dass die Chips durch äußere Einwirkung Schaden nehmen. Vor allem statische Entladungen können die Mikrochips innerhalb von Sekundenbruchteilen zerstören.

Was gibt es abschließend zum Thema zu sagen?

Summa summarum zeigt sich, dass die Nichterkennung von Kartuschen in der Praxis gleich eine ganze Reihe an Ursachen haben kann. Aus diesem Grund sollten Nutzer Schritt für Schritt mögliche Fehlerquellen überprüfen und diese ausschließen, um auf diese Weise das Problem festmachen zu können.

Mit richtig erkannten Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

Drucker erkennt Toner nicht: Wie löst man das Problem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.