Drucker reagiert nicht: Was kann man dagegen tun?

 

Wenn der Drucker mal wieder streikt, ist oft guter Rat teuer. Vor allem im Büroalltag sind wir häufig auf den Drucker bzw. die Ausdrucke angewiesen, doch auch im Privatbereich sind Druckerprobleme äußerst ärgerlich. Aber warum kommt es überhaupt immer wieder zu Problemen und wie lassen sich diese lösen? Und ganz wichtig: Wie lassen sich Druckerprobleme am besten vorbeugen?

Warum kommt es immer wieder zu Problemen mit dem Peripheriegerät?

Computer sind sehr komplexe Geräte. Ganz besonders stark fällt dies auf, wenn mal wieder etwas schief geht und der Nutzer fieberhaft die Fehlerquelle zu finden versucht. Doch meist kommt es nicht nur direkt an der Zentraleinheit des Rechners zu Problemen, sondern auch die Peripheriegeräte können Schwierigkeiten machen. Die Probleme bei Eingabegeräten sind vielfältig, wobei es häufig dazu kommt, dass das jeweilige Gerät beim Start einfach nicht gefunden werden kann. Aber auch eine temporär aussetzende Verbindung kommt häufiger vor. Zudem kann es zu einer fehlenden Kontrolle bei der Verwendung der Peripheriegeräte kommen. In vielen Fällen ist die Ursache hierfür ein Treiber-Problem, was sich durch ein Update meist schnell beheben lässt.

Warum sind besonders Eingabegeräte wie Drucker betroffen und wie macht sich dies bemerkbar?

Neben der Tastatur und der Maus, dem Monitor, den Lautsprechern sowie dem USB-Hub kommt es besonders oft auch zu Problemen mit dem Drucker. So kann es unter Umständen vorkommen, dass der Drucker nur noch Streifen druckt, er nicht mehr vom Betriebssystem angezeigt wird oder dass er einfach nicht mehr auf die Eingabebefehle des Nutzers reagiert. In den meisten Fällen sind diese Druckerfehler jedoch selbst lösbar. Damit Nutzer die Druckerprobleme rasch beheben können, müssen zuerst die Verfügbarkeit und die Verbindung des Druckers überprüft werden. Anschließend erfolgt die Überprüfung des Druckkopfs sowie der Druckerpatronen bzw. der Toner-Kartuschen. Zudem lassen sich die Probleme unter Umständen über die Fehlerbehebung von Windows und die Druckerwarteschlange beheben.

Was sind die häufigsten Gründe dafür, dass ein Drucker einfach nicht mehr reagiert?

Die Gründe dafür, dass ein Drucker seinen Dienst verweigert, kann vielerlei Gründe haben. Das Ganze beginnt bereits bei den Druckerpatronen bzw. beim Druckertoner, die unter Umständen leer sind und ausgewechselt werden müssen. In solchen Fällen erhält der Nutzer allerdings in der Regel eine entsprechende Meldung über das System, sodass er sich nach dem jeweils passenden Bürobedarf rechtzeitig umschauen kann. Ein weiterer, mindestens ebenso banaler Grund kann eine fehlende Datenverbindung sein. So ist es möglich, dass das Verbindungskabel nicht oder nicht richtig eingesteckt ist. Zudem können auch kleine Konfigurationsfehler dazu führen, dass der Drucker seine Aufgaben nicht mehr erfüllen kann. Hinzu kommen außerdem fehlende Software- oder Treibereinstellungen, die für die Druckerprobleme sorgen. Ein weiterer Grund, warum häufig keine Ausdrucke gemacht werden können, sind Verbindungsschwierigkeiten, die bei WLAN-Druckern häufiger vorkommen.

Wie kann man Druckerproblemen in vielen Fällen ohne großen Aufwand vorbeugen?

Damit es nicht im ungünstigsten Moment zu Druckerproblemen kommt, ist es sinnvoll, bereits im Vorfeld mit einigen einfachen Maßnahmen dafür zu sorgen, dass der Drucker immer auf dem neuesten Stand bleibt. Es gilt hier z.B. regelmäßig die Druckertreiber sowie die Drucksoftware zu aktualisieren. Somit stellt der Nutzer in der Regel die Weichen für einen reibungslosen Druckverlauf. Zudem sollte nach Möglichkeit keine veraltete Netzwerktechnologie eingesetzt werden. Insofern der Drucker zwar seine Aufgabe zu erfüllen versucht, aber nur ein verzerrtes oder fehlerhaftes Druckbild erzeugen kann, ist es möglich, dass Toner oder Patronen leer sind. Aber auch durch schief eingelegtes Papier kann es zu unschönen Ausdrucken kommen. Deshalb sollte das Druckerpapier immer möglichst akkurat eingelegt werden.

Fazit

Auch wenn der Drucker meist im ungünstigsten Moment seinen Dienst verweigert, lassen sich die meisten Probleme relativ leicht und schnell auch ohne Vorkenntnisse beheben. Wer seinen Drucker mit den aktuellen Treibern stets auf dem neuesten Stand hält, kann Druckerprobleme in vielen Fällen von vornherein vermeiden.

 

Drucker reagiert nicht: Was kann man dagegen tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.