Weihnachtskarten: Selbst gestalten und ausdrucken!

 

Wer seiner Familie, den Freunden und Bekannten eine besonders persönliche Weihnachtsbotschaft zukommen lassen möchte, kann einfach individuelle Weihnachtskarten selbst gestalten und ausdrucken. Aber wem kann man mit selbstgemachten Weihnachtskarten eine Freude machen und welches Equipment benötigt man zum Ausdrucken? Welche Aspekte sollten bei der Umsetzung beachtet werden?

Warum werden selbstgemachte Weihnachtskarten immer beliebter?

Trotz der Tatsache, dass wir längst im digitalen Zeitalter angekommen sind, werden jedes Jahr zu Weihnachten Unmengen an handschriftlichen Weihnachtsgrüßen verfasst. Natürlich möchte man der gesamten Familie zum Jahresende herzliche Grüße zukommen lassen und auch Freunde, Arbeitskollegen und Bekannte sollen dabei nicht zu kurz kommen. Eigens kreierte Grußkarten zu Weihnachten werden nicht ohne Grund von Jahr zu Jahr beliebter, denn zum einen sorgt das selbst basteln für eine Entschleunigung im Alltag und zum anderen freuen sich die Beschenkten meist deutlich mehr über individuelle Grüße auf einer festlichen Karte als persönliche Geste.

Für wen eigenen sich selbstgemachte Weihnachtskarten?

Wer Weihnachtskarten selbst basteln möchte, findet im Internet viele kreative Ideen für die Gestaltung. Weihnachtskarten, die mit viel Liebe erstellt und selbst ausgedruckt werden, eignen sich natürlich als festlicher Gruß für die engsten Verwandten ebenso, wie für die besten Freunde. Ob Oma und Opa, die in diesem Jahr womöglich wegen Corona nicht persönlich an der Weihnachtsfeier teilnehmen können oder an die guten Freunde, die im Ausland leben – über einen persönlichen Weihnachtsgruß zum Jahresende freuen sich alle, denen der Versender am Herz liegt. Aber auch entfernte Bekannte, die Nachbarin, Arbeitskollegen oder der Chef freuen sich über eine selbst gemachte Weihnachtskarte. Je nach Zieladresse sollte allerdings das Design sowie die Grußbotschaft entsprechenden angepasst werden.

Welches Equipment braucht man, um selbstgemachte Weihnachtskarten zu erstellen?

Um Weihnachtskarten drucken zu können, benötigt man in erster Linie eine passende Idee. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und ganz nach eigenem Geschmack sowie nach dem Geschmack des Beschenkten einen schönen Weihnachtsgruß erstellen. Im Internet sind viele kostenlos Vorlagen und Programme zu finden, mit denen die Umsetzung noch schneller und leichter funktioniert. Sind die Karten fertig gestaltet, können sie mit einem handelsüblichen Drucker auf hochwertigem Papier ausgedruckt werden. Zum Schluss lassen sich noch kleine weihnachtliche Details wie Schleifen, Sterne oder Bänder befestigen, sodass eine einzigartige Karte entsteht, die dazu auch noch fast kostenlos ist.

Worauf kommt es bei der Umsetzung an?

Da Grußkarten in den meisten Fällen bunte Bilder und Grafiken enthalten, sind vor allem Tintenstrahldrucker, die mit hochwertigen Druckerpatronen ausgestattet sind, gut für die Erstellung geeignet. So sind die Druckauflösung und Druckqualität bei farbigen Bildern hier deutlich besser als bei einem Laserdrucker. Auch dem Papier kommt in diesem Zusammenhang eine wichtige Bedeutung zu, denn das Druckerpapier sollte natürlich nicht nur optisch gut aussehen, sondern bestenfalls auch die Strapazen des Sendungsweges problemlos überstehen. Vor allem Fotopapier eignet sich gut, um Weihnachtskarten zu drucken, denn es besitzt eine hohe Stärke und eine spezielle Oberflächenbeschichtung, die sich gut für das Weihnachtskarten basteln eignet. Hochwertiges Papier für schöne Fotos ist zudem sehr robust und kann damit auch bei Bedarf als Postkarte ohne Umschlag versendet werden. Vor dem Kauf muss jedoch unbedingt geprüft werden, ob das Papier mit dem Druckermodell kompatibel ist, damit es nicht bei der Erstellung zu bösen Überraschungen kommt.

Schlussbemerkung

 

Wer Weihnachtskarten selbst drucken möchte, benötigt im Grunde genommen nur wenig Equipment und kann trotzdem den Beschenkten mit einer ganz individuellen Grußbotschaft überraschen. Bei der Umsetzung ist es wichtig, einen effektiven Drucker zu nutzen und auch qualitatives Papier einzusetzen, damit die Karten auch optisch zum Highlight werden.

 

Weihnachtskarten: Selbst gestalten und ausdrucken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.