DVD-Rohlinge: DVD+R oder DVD-R – was ist der Unterschied?

 

Bei DVD-Rohlingen handelt es sich um vielseitige Speichermedien, die zudem besonders günstig in der Anschaffung sind. Da eine Vielzahl an Computern heute mit einem DVD-Brenner ausgestattet ist, bietet sich das Medium DVD für viele Nutzer als unkomplizierte und mobile Speicherlösung an. Doch was gibt es beim Kauf und der Benutzung von Rohlingen eigentlich im Detail zu beachten?

Warum sind DVDs als Datenträger so beliebt?

DVDs sind als Speichermedien bei Verbrauchern nicht nur aufgrund des günstigen Kaufpreises, sondern ebenfalls wegen der unkomplizierten Handhabung beliebt. Ob PC, Laptop, Autoradio oder Spielekonsole: In der modernen Zeit existiert gleich eine Vielzahl an Geräten, die mit dem Format kompatibel sind. Zudem lassen sich DVDs schnell und einfach an andere Personen weitergeben. Ein weiterer Vorteil der kompakten Discs ist ihre Universalität. So können neben reinen Daten auch Filme, Musikstücke und andere Medien auf den Datenträgern gespeichert werden. In der Praxis werden DVDs daher auch zur Erstellung von Mixtapes oder als Wiedergabemedium für Videos genutzt. Weiterhin sind DVDs im Zuge der Datensicherung eine optimale Lösung. Mit 4,7 GB (Single Layer) bzw. 8,5 GB (Dual Layer) bieten die optischen Datenträger dabei verhältnismäßig viel Speicherplatz.

DVD+R & DVD-R: Was hat es mit den Bezeichnungen auf sich?

Aktuell gibt es auf dem Markt DVD-Rohlinge mit der Zusatzbezeichnung „-R“ oder „+R“. Der Buchstabe „R“ steht hierbei für das englische Wort „recordable“, was übersetzt „aufnahmefähig“ bedeutet. Die DVD-R war die erste DVD-Rohling-Variante, welche damals unter Zustimmung des offiziellen DVD-Forums auf den Markt gebracht wurde. Die Minus-Varianten zeichnen sich durch einen integrierten Kopierschutz aus, der physisch in den Datenträger eingearbeitet ist. Da DVD-R Rohlinge anfangs relativ teuer waren und zum damaligen Zeitpunkt nicht von allen Brennern verarbeitet werden konnten, wurde mit DVD+R eine Alternative auf den Markt geworfen. Rohlinge mit der Bezeichnung +R weisen keinen integrierten Kopierschutz auf und sind zudem etwas günstiger in der Anschaffung. In der heutigen Zeit ist dieser Unterschied allerdings nur von niedriger Relevanz, da heutige Laufwerke in aller Regel beide Formate unterstützen. Lediglich bei DVD-Brennern vor 2003 kann es zu Komplikationen mit DVD+R Rohlingen kommen.

Was ist eine DVD-RW und was gibt es bei der Verwendung von Rohlingen allgemein zu beachten?

Zur Verwirrung vieler Konsumenten existiert neben DVD-R und DVD+R mit DVD-RW noch ein weiteres Format. Das“ RW“ in der Bezeichnung steht für „rewritable“ und sagt aus, dass es sich hierbei um einen wieder- bzw. mehrfach-beschreibbaren Rohling handelt. Während normale DVD-Rohlinge nur einmalig beschrieben werden können, lassen sich gespeicherte Daten auf DVD-RW Rohlingen löschen bzw. überschreiben. Insgesamt können Rohlinge dieser Art bis zu 1.000-mal ohne Probleme wiederbeschrieben werden.

Worauf sollte man beim Kauf von DVD-Rohlingen achten?

Grundsätzlich sollte bei der Auswahl von Rohlingen ein Auge auf die Qualität gelegt werden. So sind hochwertige Rohlinge, wie sie in unserem Onlineshop angeboten werden, wesentlich robuster gegenüber äußeren Einflüssen, weniger fehleranfällig für Datenverluste und weisen darüber hinaus eine bessere Lesbarkeit auf als billige Exemplare. Im Zuge der Beschriftung von DVDs kommt auch dem Bürobedarf und Druckerzubehör eine wichtige Rolle zu. Für einfache Handbeschriftungen ist ein wasserfestes DVD Markerset zu empfehlen, das ohne aggressive Lösungsmittel auskommt. Marker auf Lösungsmittelbasis können unter Umständen die Oberfläche beschädigen und langfristig auch die Daten gefährden. Besonders attraktiv sind in diesem Zusammenhang auch Label-Aufkleber, die mit der Hilfe eines Druckers beschriftet werden können.

Das Fazit

Zusammengefasst zeigt sich, dass DVD-Rohlinge trotz ihres Alters auch im modernen Zeitalter eine optimale Lösung für das Speichern von verschiedensten Daten darstellen. Wer einen alten Brenner nutzt, sollte anhand des Typenschilds die Kompatibilität mit DVD+R Rohlingen überprüfen.

Mit schillernden Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

DVD-Rohlinge: DVD+R oder DVD-R – was ist der Unterschied?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.