Epson stellt neue Drucker vor (Teil 7)

 

Epson stellt mit den Druckermodellen „Ecotank“ relativ günstige Einstiegsdrucker vor, die anstatt Druckerpatronen ausschließlich Tintentanks verwenden. Erstmals wird in dieser Reihe auch ein neues Gerät mit weißem Gehäuse angeboten. Wie auch bei einigen Vorgängermodellen, wie etwa dem Epson Ecotank ET-2710, zeigt Epson mit den neuen Druckern wieder, wohin die Reise in Zukunft gehen könnte. Gegenüber herkömmlichen Druckermodellen, die Druckerpatronen nutzen, bestechen die neuen Ecotank-Modelle mit Tintentank durch enorm niedrige Druckkosten, die nur einem Bruchteil von dem entsprechen, was normale Systeme dieser Art verbrauchen.

Epson Ecotank ET-2720 und ET-2726

Aktuell überzeugt Epson mit dem neuen Ecotank ET-2720. Es handelt sich bei dem Neuling um einen einfachen Multifunktionsdrucker mit Scan-, Druck- und Kopierfunktion. Im Vergleich zu seinem Vorgänger besitzt dieser Epson-Drucker ein kleines Farbdisplay sowie eine Unterstützung für Apple AirPrint und Mopria als Alternative für Google-Geräte oder Windows. Die Druckgeschwindigkeit liegt weiterhin bei immerhin 5 ipm (Images per Minute) beim Farbdruck sowie 10 ipm bei schwarz-weiß Drucken. Zudem hat Epson das Gehäuse deutlich leichter konstruiert, was jedoch die Robustheit keineswegs einschränkt.

Leider sucht man aber verschiedene Sonderfunktionen wie einen Duplex-Druck, Dokumenteneinzug (ADF) oder ein vor Schmutz geschütztes Fach für das Papier auch bei diesem Modell vergebens. Einen Kartenleser oder einen USB-Host-Anschluss gibt es ebenfalls nicht. Die Verbindung zum PC kann über WLAN oder alternativ per USB-Kabel erfolgen, wobei sich auch eine WLAN-Direkt-Verbindung aufbauen lässt. Der Epson Ecotank ET-2726 ist das Schwestermodell des Epson Ecotank ET-2720. Der Drucker ist mit den gleichen grundlegenden Funktionen ausgestattet und wird sich auch preislich im selben Rahmen bewegen. Der einzige Unterschied: Anstatt in schwarz wird der ET-2726 mit einem weißen Gehäuse geliefert.

Technische Details:
– Funktionen: Druck, Kopie und Scan
– Wi-Fi und Wi-Fi Direct für kabelloses Drucken
– Randlosdruck
– mobiles Drucken
– 3,7 cm Display
– SD-Speicherkartenleser
– Gehäusefarbe: ET-2720 schwarz, ET-2726 weiß

Epson Ecotank ET-2756

Auch der Epson Ecotank ET-2756 ist ein neues Modell von Epson. Dabei handelt es sich lediglich um eine farblich angepasste Version des ET-2750, der bereits im Jahr 2017 im Handel erschien. Im Grunde wurde das Gerät von 2017 also nur in weiß umgefärbt. Es ist ferner mit einer Pigmentschwarz-Tinte sowie automatischem Duplex-Druck ausgestattet, sodass mit dem Modell deutlich bessere Dokumente gedruckt werden können und dazu noch Druckerpapier eingespart wird.

Technische Details:
– Funktionen: Druck, Scan, Kopie
– Druckauflösung: 5750 × 1440 dpi
– USB, WLAN, WiFi-Direct
– Duplexfunktion
– Farbe: weiß

Epson Ecotank ET-4700

Basierend auf dem Leistungsumfang des ET-2720 hat Epson bereits Ende des vergangenen Jahres noch den Epson Ecotank ET-4700 vorgestellt. Der Unterschied: Dieser ist im direkten Vergleich noch zusätzlich mit Dokumenteneinzug und Fax-Funktion ausgestattet.

Technische Details:
– Funktionen: Druck, Scan, Kopie, Fax
– automatischer Dokumenteneinzug (100 Blatt)
– ausgestattet mit Wi-Fi(R), Wi-Fi Direct(TM), Ethernet und kostenlosen Apps für mobiles Drucken
– Randlosdruck
– Auflösung: 5760×1440 dpi
– Formate: A4, A5, A6, B5, B6, C6, DL (DIN-Lang), Legal, Letter, 10×15 cm, 13×18 cm, No. 10
– Bedienung Funktionstasten, Nummernblock
– Display 3,7 cm (1,45″) LC-Display
– Gehäusefarbe: schwarz

Epson Drucker: Folgekosten und Verbrauchsmaterial

Der neue Epson Ecotank ET-2720 nutzt ebenso wie der Epson Ecotank ET-2726 vier Dye-Tinten aus der Serie 104, die ebenso beim ET-4700 zum Einsatz kommen. Die Tintenflaschen sind jeweils mit 65 Milliliter Druckertinte gefüllt. Dabei soll die Schwarztinte für etwa 4.500 Seiten reichen, die Tinte in Farbe schafft ca. 7.500 Seiten. Der Epson Ecotank ET-2756 ist hingegen mit drei Dye-Tinten und einem Pigmentschwarz der Serie 102 ausgestattet, die oft auch in den preislich höherklassigen Druckern eingesetzt werden. Das Pigmentschwarz erzielt bei diesem Modell gemittelte ca. 6.000 Seiten. Zum Lieferumfang des Druckers gehört noch eine zweite Flasche Schwarz hinzu, sodass die Reichweite nach der ersten Initialisierung des Druckkopfs bei ca. 14.000 Seiten liegt.

Fazit

Die neuen Epson Ecotank Drucker erzielen durch günstige Druckertinte bzw. durch die wiederbefüllbare Tintentanks lediglich einen Bruchteil der Verbrauchskosten von vergleichbaren Druckermodellen. Ebenso wie auch Druckerpatronen für Epson Drucker sind die Tanks in der Regel überall dort erhältlich, wo es Druckerzubehör gibt – z.B. in unserem Onlineshop!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HD-Toner Team
😉
https://www.hd-toner.de

 

Epson stellt neue Drucker vor (Teil 7)

Ein Gedanke zu „Epson stellt neue Drucker vor (Teil 7)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.