Duplex-Druck: Was genau ist das und welche Vorteile bietet es?

 

Bei Druckern liest man häufig den Begriff „Duplex Druck“, doch nicht jeder weiß auch, was mit dieser Bezeichnung gemeint ist. Während der Ausdruck in der Druckbranche sowohl bedeutend als auch bekannt ist, können insbesondere Laien oft nur wenig damit anfangen. Wir klären hier darüber auf, was Duplex-Druck bedeutet, welche Einstellungen dafür am Drucker vorgenommen werden müssen und welche Vorteile der Duplex-Druck mitbringt.

Was ist Duplexdruck eigentlich genau?

Unter Duplex-Druck versteht man die Möglichkeit, ein einzelnes Blatt Papier beidseitig zu bedrucken. Daher wird das Verfahren oft auch als doppelseitiges drucken bezeichnet. Durch das Duplex drucken lässt sich viel Papier einsparen, was insbesondere bei großen Druckmengen von Vorteil ist. Heute sind viele moderne Drucker, die im Handel erhältlich sind, Duplex Drucker. Meist handelt es sich dabei um Multifunktionsgeräte, die gleichzeitig die Funktion des beidseitigen Druckens anbieten.

Bei den Geräten, die in der Regel im Privatbereich verwendet werden, wie etwa Brother Drucker oder Canon Drucker, erfolgt meist ein beidseitiger Druck automatisch: Zuerst wird die Vorderseite des Blattes bedruckt, das Papier wird sodann erneut eingezogen, automatisch innerhalb des Druckers gewendet und zu guter Letzt auch von der anderen Seite bedruckt. Große Drucker mit Duplexdruck, die insbesondere in Firmen zum Einsatz kommen, verfügen über mehrere Druckvorrichtungen und können damit meist beide Seiten gleichzeitig bedrucken. Solche Geräte kommen jedoch in der Regel nur in größeren Unternehmen zum Einsatz.

Welche Einstellungen müssen vorgenommen werden, um beidseitig drucken zu können?

Beim beidseitigen Drucken gibt es die manuelle und die automatische Variante. Für letztere müssen meist zuerst einige Einstellungen vorgenommen werden. Damit sich beispielsweise ein Dokument aus Microsoft Word beidseitig bedrucken lässt, muss als Erstes die Druckerfläche in Microsoft Office ausgewählt werden. Anschließend wird auf die Funktion „Drucken“ geklickt und die Schaltfläche „Einstellungen“ gewählt. Die entsprechenden Optionen lassen sich dann zu guter Letzt auf der Registerkarte „Dokumenteneigenschaften“ auswählen.

Bei der manuellen Variante muss der Nutzer dem Drucker die zweite Seite des Blattes manuell angeben. Dies bedeutet, dass das Gerät zum Beispiel zuerst nur alle geraden Seitenzahlen eines Dokumentes ausdruckt und der Anwender dann die bereits bedruckten Blätter per Hand umdrehen muss, um diese erneut im Drucker zu platzieren. Das folgende Bild zeigt die Einstellung unter Microsoft Word:


Beidseitig drucken – Welche Vorteile bietet der doppelseitige Druck?

Natürlich hat es Vorteile, wenn ein Dokument beidseitig bedruckt werden kann. Besonders bei größeren Dokumenten, die mehrere Seiten lang sind, bringt es selbstverständlich viel Sparpotential mit, denn es lässt sich die Hälfte des Papiers einsparen. Besonders Vieldrucker profitieren hier natürlich von einer großen Kostenersparnis. Ein weiterer Vorteil, Dokumente doppelseitig bedrucken zu können, ergibt sich, wenn eine Broschüre erstellt werden soll. Können die notwendigen Informationen auf der Vorder- und Rückseite zusammenhängend präsentiert werden, wird die Lesbarkeit natürlich enorm gesteigert. Es können also gleich mehrere Gründe dafür sprechen, einen modernen Duplexdrucker, wie einen Oki Drucker oder einen Kyocera Drucker, anzuschaffen. In Kombination mit hochwertigen Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker bzw. Toner-Kartuschen für Laserdrucker, lassen sich mit einem solchen Gerät höchst professionelle und doppelseitige Werbebotschaften, Broschüren, Präsentationen und vieles mehr erstellen.

Wo findet das doppelseitige drucken seine Anwendung?

Der doppelseitige Druck kann sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen. Der hohe Papierverbrauch kann merklich um 50% reduziert werde. Daher bietet sich diese Druckeinstellung besonders beim Drucken von Verträgen, wissenschaftlichen Arbeiten oder langen Abhandlungen an. Selbstverständlich ist auch beim beidseitigen Druck eine Heftung problemlos möglich und es lässt sich auch eine Nummerierung der Dokumente fortlaufend vornehmen.  Der doppelseitige Druck schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt und ist damit eine der derzeit innovativsten Drucklösungen. Da mittlerweile die meisten Geräte im Handel über eine entsprechende Funktion verfügen, findet sicherlich jeder Interessent ein passendes Modell, was voll und ganz den persönlichen Anforderungen entspricht.

Mit doppelten Grüßen
Ihr HD-Toner Team 😉
https://www.hd-toner.de

 

Duplex-Druck: Was genau ist das und welche Vorteile bietet es?

Ein Gedanke zu „Duplex-Druck: Was genau ist das und welche Vorteile bietet es?

  • 7. Januar 2019 um 13:38
    Permalink

    Hallo,
    gibt es einen Drucker mit Duplex-Funktion den ihr empfehlen könnt?
    Ideal wäre einer, wo man das Blatt nicht händisch drehen muss.
    Achja und möglichst günstig sollte er auch noch sein, wenn möglich 😉
    Danke im Voraus!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.